Sollen Spieler unmittelbar nach dem Tod respawnen können?

  • ich habe nicht den ganzen Tag Zeit, vor DayZ zu sitzen... und noch weniger um einen halbe Stunde in der lobby zu warten...


    ausserdem geht es vollkommen am Problem vorbei: bedrohte Leute versuchen lieber davonzulaufen oder lassen sich erschießen, anstatt sich in Gefangenschaft zu begeben? - na klar, wenn sich jemand schon die Mühe macht mich zu fangen, wird er mich bestimmt laufen lassen, wo es doch sooo lustig ist anderen verdorbenes Essen einzuschieben... und dass Menschenfleisch nun essbar ist, erhöht die Überlebenschance nicht unbedingt


    ich denke ein großes Problem ist die Anonymität... wenn zumindest beim zweiten Aufeinandertreffen das Gegenüber "wiedererkannt" werden könnte, würde sich eher etwas am Verhalten ändern.


    es muss ja kein Name über der Spielfigur sein... aber auswählbare Spieler, und die Möglichkeit sich Notizen zu machen, das wäre was... ("der typ hat mir letztes mal verbandszeug zugesteckt...")
    und wesentlich realistischer als künstliche Wartezeiten

  • Ich bin auch GEGEN eine Wartezeit.
    Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme und spielen möchte, möchte ich auch spielen und nicht meine Zeit in der Lobby absitzen. Nur weil meine Spielfigur ingame stirbt, soll mir das Spiel meine Zeiteinteilung vorschreiben? Blödsinn. Das würde mich eher davon abhalten DayZ Standalone zu spielen.
    Und mal ehrlich...die meisten werden doch schon bei den 60sec. ganz zappelig ;)

  • Ich finde hier kamen schon einige gute Argumente auf was für oder auch gegen lange Respawnzeiten spricht.


    Ich finde aber man muss erstmal die Grundsatzfrage stellen: Möchte ich das aktuelle Spielverhalten auf den Server "leicht" anpassen oder möchte ich es radikal ändern. Ich finde den Demokratiegedanken der hier von den Admins verfolgt wird zwar ehrenwert aber nicht für zielführend. Schön ist es, dass hier keine order mufti Entscheidung durch die Admins getroffen wird. Aber die Diskussionen die hier geführt werden, finden für mich auf zwei Ebenen statt und dadurch entsteht ein Apfel/Birnen-Vergleich.


    Folgende Parteien habe ich für mich herausgelesen:
    Survival/Hardcore Partei: hohe Respawnzeiten
    aktueller Spielstil Partei: niedrige/moderate Respawnzeiten


    Beide verfolgen für sich ein Ziel und deshalb stimmen auch die Argumente die jeweils in dem Thread hervorgebracht werden. Nur Treffen die Argumente leider immer nur auf eine Partei zu. Hohe Respawnzeiten (5min +) werden ohne Zweifel den Survival/Hardcore Gedanken ich den Fokus rücken. Sie werden oder zumindest können die Interaktion mit Mitspielern auch erheblich einschränken. Denn ganz ehrlich die Angst vor einem 10 Min Respawn wird so hoch sein, dass man keiner Menschenseele mehr vertraut. Und der KOS Spielstil wird meiner Meinung noch zusätzlich gefördert, denn derjenige der KOS spielt hat eher eine Chance als Sieger aus dem Gefecht zu gehen. Vorallem die Sniper die überall rumliegen. Die Frage ist aber ob die 6.000 Whistelists das wollen. Möchte man den aktuellen Spielstil nur etwas feintunen (z.B. Reloot verhindern) oder möchte man dies nicht. Da sich jeden Abend locker 150 Leute mit den aktuellen Regeln arrangieren können, gehe ich mal ganz stark davon aus, dass die meisten eher nur ein Feintuning wollen.
    Und unter uns gesprochen habe ich vor den Killerbambis mal so gar keine Angst. Sollte er es schaffen einen bewaffneten Spieler (egal welche Schusswaffe) niederzustrecken hat er das auch verdient. Und ja seine Gewinn/Verlust-Chancen absolut betrachtet sind besser. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass er das Ding für sich entscheidet sind doch wohl mal sehr gering. Seit meinen über 400h Spielstunden wurde ich noch nie von einem Bambi gekillt. Wirklich noch gar nie. Und ich würde mich jetzt als durchschnittlicher Spieler bewerten. Auch habe ich selbst erst max. 5 Bambikills hinbekommen.


    Mein Rat an die Admins: Legt eine nicht all zu extreme Spawnzeit fest und schaut euch an, ob sich der erhoffte Effekt einstellt. Ist doch nix in Stein gemeißelt. Anpassen kann man immer. Und eine Wartezeit von 2-3 Minuten kann ja wohl jeder verkraften. Kann der Nerd vlt mal kurz den Schreibtisch aufräumen oder mal einen Kaffee trinken. Man muss das Ganze auch mal ins Verhältnis setzen: Stundenlang durch die Gegend rennen um einen Dosenöffner zu suchen aber keine 2-3 Minuten Zeit haben, um auf den Respawn zu warten….

  • Mein Rat an die Admins: Legt eine nicht all zu extreme Spawnzeit fest und schaut euch an, ob sich der erhoffte Effekt einstellt. Ist doch nix in Stein gemeißelt. Anpassen kann man immer. Und eine Wartezeit von 2-3 Minuten kann ja wohl jeder verkraften. Kann der Nerd vlt mal kurz den Schreibtisch aufräumen oder mal einen Kaffee trinken. Man muss das Ganze auch mal ins Verhältnis setzen: Stundenlang durch die Gegend rennen um einen Dosenöffner zu suchen aber keine 2-3 Minuten Zeit haben, um auf den Respawn zu warten….


    So siehts aus, Theorie ist die eine Sache.. Probieren sollte man es aufjedenfall mit 2-3 Minuten!

    Bei Fragen... fragen.

  • Wenn jemand der eine Waffe hat und sich von einem Bambi niederschlagen lässt bedeutet das nix anderes als das der mit der Waffe zu unvorsichtig war weil er glaubte er habe die dickeren .... Dumm gelaufen. Bleib dem unbewaffneten einfach von der Pelle und achte auf Abstand. Verstehe das gejammere nicht. Aber egal. Mit einem extra charakter fände ich das wie schon gesagt gut mit den 30 min.


  • So sieht es für ein Bambi nunmal aus:


    Wenn ich den Typen mit der AK niederboxe ist alles gut. Wenn nicht - spawne ich halt einfach woanders. Das ist eine scheiss Option wie ich finde.


    Das findest Du weil Du der AK Träger bist. Wenn dich irgendwelche feigen Ratten beim Spawm in Kamy umnieten sieht das völlig anders aus. Und wenn das die nächste feige Ratte nach deinem nächsten Respawn wieder tut hat sich der Server für immer erldigt.


    Diese Arroganz der "PVP-Profis" gegenüber "Killerbambis" find ich mal richtig ernsthaft zum Kotzen. So oft wie man auf diesen Servern hirnlos, ansatzlos, warnungslos abgeknallt wird, wenn man auch nur VERSUCHT anders zu spielen, ist dieses Argument gegen eine Minderheit von "Killerbambis, übrigens auch das Lieblingsargument der meisten dieser feigen Wichte, ein Schlag ins Gesicht derer die hier nicht der Shooterfraktion angehören.
    Das ist eine Bestrafung derer, die mit 90% hirnbefreiten charakterlosen Killerkiddies eh schon bestraft sind.


    Da schließe ich dich und die Rosa Schlüpfer Group gar nicht mit ein. Ich weiß daß ihr das anders handhabt. Aber es bleibt die Realität.


    So. Das ist genauso simpel/pauschal/dumm/polemisch wie deine Seite des Arguments. Aber es macht MEHR Sinn.


    Zitat

    Ich finde diese Option super und die Entwickler werden sich dabei auch etwas gedacht haben. So denkt nämlich jeder nochmal darüber nach ob es das jetzt Wert ist eventuell zu sterben.


    Wovon zum Geier redest du? Wenn du am Airfield in deinen "taktischen Gefechten" rumrennst mag es sein, daß du entscheiden kannst ob es "von Wert ist" jetzt zu sterben. In 93%der Fälle von Leuten die versuchen Dayz zu spielen statt Battlefield GIBT ES DIESE WAHL NICHT!


    Das Einzige was du erreichst ist, daß es auch die Letzten nicht mehr versuchen zu reden, oder zivilisierter an die Sache ranzugehen, weil du sie dafür nämlich noch mal extra bestrafst.

    Also um neben dem sinnlosen Kill durch das hirnlose Ballerkind nicht auch noch 10 Minuten warten zu müssen, wird einfach jeder sofort schießen. Es wird nicht ziviler zugehen dadurch. Leute werden nicht zurückhaltender. Das würde nur mit einem massiven, durchgesetzten Regelwerk funktionieren, daß hier keiner will oder durchsetzen könnte. Bisher kann man mal riskieren Leute anzusprechen, wenn man eh wenig zu verlieren hat. Das zu riskieren ist in der aktuellen Serverkultur genauso riskant, wie die "Killerbambi" Taktik


    Ich kann dir gar nicht vorwerfen daß es bei deiner "professionellen" Spielweise noch gar nicht in den Sinn gekommen ist.
    Die ganze Idee, daß das einen positiven Effekt hat ist völliger Käse.



    Zitat

    Achja und wenn wirklich alle die 10 Minuten nicht aushalten und den Server wechseln - dann freuen sich Abends wieder die Leute, die dauernd schreiben, dass sie nicht auf den Server kommen :P Wenn ihr also zum 5t auf dem Server seid und 2 eurer Mates draußen warten müsst ihr einfach nur 2 Leute killen und schon können sie drauf :D


    Herzlichen Glückwunsch. Ich hätte mir meine Antwort sparen können, du hast hiermit prima, wenn auch mit anderer Intention dargelegt wie sich das "Spiel""Verhalten" ändern wird.


    Nur noch eins: Nimm dir mal 1-2 (oder 10 :P ) Minuten und denk das praktisch durch. Sitzt du 10 min. vorm schwarzen Screen und wartest ab? Und wenn dich nach Spawn die nächsten am Spawnpoint umnieten wieder? und wieder? und wieder? Und 90% aller "Zufallsbekanntschaften" ebenfalls wenn du auch nur ne Farming Hoe und nen Rucksack anhast?
    Ich würde an deiner Stelle nicht erwarten daß die Streamzuschauerzahlen steigen wenn es dauernd schwarze Bildschirme gibt.



    Und wenn Leute dann nach jedem Tod wirklich die Server quitten hast du eine Fluktuation auf dem Server die sowieso jedes längerfristige Spielen verhindert.


  • Aktuell wollen mehr als 50% die Pause nach dem Tod ...


    Jaa,.... traue nie einer Statistik die du nicht selbst gefälscht hast ;) !



    Solltest dann wenn der Vote rum ist nochmal nen 2er Vote aufmachen,... zwischen den nächsthöheren Minuten und keiner Respawnzeit ^^ ... dann trennt sich auch die Spreu vom Weizen.

  • weißt du was: führ es ein. Es ist schlicht eine Bestrafung für Leute die anders spielen als Du. Weil sie Dayz nicht so spielen wie DU/Ihr es für "richtig" haltet.
    So simpel ist das.


    Obwohl immer MIR vorgeworfen wird ich würde keine anderen Spielweisen aktzeptieren. (winkewinke Saibot)


    Aber ich nehm mir dann 2 Tage shoutbox Urlaub und danach hat sich diese Schnapsidee von selbst erledigt.


    Ich gebe dir 3-5 Leute die tatsächlich oder gefühlt ungerecht gekillt wurden dann is die Sache durch.


    Oder du wartest bis es keine Hacker oder tödliche Bugs mehr gibt.

  • Ich bin voll und ganz Andis Meinung.


    Diese Respawnzeit is völliger quatsch und so wie Black-T die Umfrage liest, habe ich noch nie jemanden eine Umfrage lesen sehen.


    Die absolute Mehrheit will KEINE Wartezeit. So siehts aus.


    Du kannst doch nicht, nur um evtl. deinen Willen durchzusetzen, die einzelnen Prozente der anderen zusammen zählen.


    Versteht mich nich falsch, ich mag das Forum, aber auf die Server gehe ich nurnoch um bisschen rumzualbern und zu sterben. Wenn ich dafür dann 30 Minuten oder sonstwielange aufn respawn warten soll, kommen alle 3 Server von meiner Favoritenliste runter.

  • Sorry aber selbstverständlich kann und MUSS man in diesem Fall die Prozente zusammen zählen.
    Wenn überhaupt geht es um EINE Zeiteinheit die eingestellt wird, deshalb gibt es 2 Parteien.
    1x FÜR respawnzeit und 1x GEGEN respawnzeit. Wenn man die Umfrage einscränkt auf keine respawnzeit und 5min respawnzeit, wäre das ergebnis nämlich das gleiche.

    Bei Fragen... fragen.

  • Eben nicht.


    Warum sollte jemand, der für 30 Minuten ist, mitmal für 5 Minuten sein? Der jenige wählt dann entweder frei schnauze oder garnicht mehr.


    Wenn ich meinen Mitarbeitern 3 Möglichkeiten unterbreite, nehmen wir die mit den meisten stimmen und nicht die anderen beiden, nur weil da mehr stimmen zusammen kommen.


    Dann hättet ihr die Umfrage von vornherein anders gestallten müssen.

  • Okay korrekt wäre ja die Frage nach:


    Respawnzeit ja/nein ... dann wäre das Ergebnis nämlich exakt das gleiche. Weil alle die irgendeine Zeit gewählt haben sind FÜR eine Respawnzeit. Und alle die 0 gewählt haben sind GEGEN eine.


    Ich spare mir hiermit nur die 2te Umfrage danach wie groß die Respawnzeit sein soll.


    Und außerdem zwinge ich niemandem meinen Spielstil auf?!
    Respawnzeit zwingt ja niemandem einen Spielstil auf ... jeder kann theoretisch immer noch so spielen wie vorher.


    Und von 30 Minuten und mehr hat doch erstmal keiner geredet. Hier sind alle nur so schwarzmalerisch das man direkt 6 Stunden Pause bekommt ... unglaublich ...


    Die Entwickler geben dem Spiel hier neue Ideen und Chancen und es wird einfach so abgetan von den Spielern und der Idee wird nichtmal eine Chance zum ausprobieren gegeben. Unglaublich wie unflexibel hier manche sind.

  • Also sorry aber ich seh das immernoch als ein Spiel an, in dem ich mich aus dem stressigen Alltag flüchten kann und da habe ich echt kein Bock jedesmal zu warten bevor es weitergeht. Wenn einer so geil drauf ist, "realitätsnäher" auf nen Respawn zu spekulieren, dann soll er doch bitte CS oder sowas spielen oder gleich in die Ostukraine oder nach Syrien fahren 8)


  • Wenn einer so geil drauf ist, "realitätsnäher" auf nen Respawn zu spekulieren, dann soll er doch bitte CS oder sowas spielen oder gleich in die Ostukraine oder nach Syrien fahren 8)


    Das hier ist ein Spiel richtig , das andere leider die bittere Realität und überhaupt nicht vergleichbar... Dadurch unangebracht und völlig fehl am Platz :-\


    Aber zum Thema:
    Wenn es diese Möglichkeit gibt und die Mehrheit nicht gegen 0 Minuten ist, dann wird es eben gemacht/getestet/ausprobiert.
    Wenn es einem nicht gefällt, gibt es ja noch immer 1000 andere Server. Und sollte es in die Hose gehen, kann man es ebenfalls wieder auf 0 setzten.


    Ausprobieren sollte man es auf jeden Fall -> wenn die Mehrheit dafür.
    Mir selber ist es relativ egal. Habe aber auf über 60 Minuten gestimmt, da ich schon neugierig wäre, ob sich dadurch das Spielerverhalten ändert, die Server leerer werden oder ob alles beim Alten bleibt ;)

    &WCF_AMPERSAND"Meine Mutter hat mir immer gesagt: Irgendwann bist du in Irgendwas gut; Ich glaub&WCF_AMPERSAND' nicht, dass sie bei &WCF_AMPERSAND"Irgendwas&WCF_AMPERSAND" an Zombies töten gedacht hat&WCF_AMPERSAND"<br /><br />Besucht uns auf unserem Server: LangMach[GER] (89.163.135.145:2600)

    Einmal editiert, zuletzt von r4hDex ()

  • Zitat

    Also sorry aber ich seh das immernoch als ein Spiel an, in dem ich mich aus dem stressigen Alltag flüchten kann und da habe ich echt kein Bock jedesmal zu warten bevor es weitergeht. Wenn einer so geil drauf ist, "realitätsnäher" auf nen Respawn zu spekulieren, dann soll er doch bitte CS oder sowas spielen


    Wer einfach nur "ein Spiel" sucht, ist vielleicht fehl am Platz bei DayZ. Weil DayZ nunmal eine ganz andere Art ist. Also wer völlig fern ab der Realität Videospiele oder Shooter zocken will sollte vielleicht diese Art spiele zocken. Wer eine Herausforderung will - die auch durchaus mit einem gewissen Maß an Spielstunden verbunden ist - der ist bei DayZ genau richtig.


    Das hier ist kein "Spiel für zwischendurch"

  • Also ganz ehrlich...bevor ich plötzlich aufhören muss weil ein heuchler mich erwischt,
    dann baller ich lieber alles weg was sich bewegt, ergo = Auf dem Server wird "angespanntere" Stimmung herrschen.


    Wenn jemand only dort spielt und stirbt, nichtmehr neu spawnen kann und somit das spiel ausmachen muss wird sich das erheblich auf die Statistiken zur Spielerfrequentierung auswirken.


    ABER, wenn jemand so spielen möchte und kein Problem damit hat, warum nicht.


    Mann kann genug pro und contra Argumente finde.



    PS: Man spielt zu zweit, der eine stirbt, was nun? Alleine weiterspielen so rl survivor mässig?! :D :D

  • Nochmal mein Standpunkt:


    5-10 Minuten ... mehr nicht ;) von einer Stunde habe ich nie gesprochen. So viel Lebenszeit hat jeder von uns übrig