Namalsk für die DayZ Standalone

  • Oah, super. Ich verstehe es richtig, dass das die Survival-Variante von Sumrak ist und nicht die "einfache" Insel, richtig?


    (ja, ich weiß, dass da oben Namalsk Survival steht ? aber der Chernarus heißt auch Chernarus Survival)

  • Hier mal 3 Screenshots die ich während meiner Runde gemacht habe.


    https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=2307727457

    https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=2307728751

    https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=2307728259


    Lootspawn klappt soweit ich das beurteilen kann.

    Trinken ist nun gefroren.

    Spawnpunkt ist Nordöstlich oben auf der Map. Bin bis kurz nach dem Übergang zu Oldhospital gekommen

    Sound ist der hammer vorallem mit den Knatschenden Bäumen.

    Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen.

    • Offizieller Beitrag

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




  • Spawngebiet dort auf der Map ist schlimmer als DM - Server ^^


    Aktuell eine Stress-Map pur, aber muss man sehen.


    Als wir dann endlich mal den Weg aus dem Spawngebiet gefunden hatten, kam uns ein Bär in einem Industrial entgegen ^^


    Fürs antesten war es schon ganz okay. Übrigens war es im Auto immer sofort schön warm ^^

  • ganz blöde Idee kommt jetzt:


    Da ja nun die Server für die neue MAP wie Pilze aus dem Boden sprießen , sollte man sich vielleicht minimal abheben (abgesehen vom guten GDZ Survival Konzept)?


    Wir haben ja bereits eine dicke Com auf dem Cherno Mod Server. Deer und Vanilla haben auch eine kleien Com.


    Bei Namalsk könnte das selbe passieren wie bei Livonia. Am Ende sind es nur Randoms die versickern wenn der Hype ein Ende hat.


    Daran ist ja auch nicht schlimmes.


    Aber vielleicht wäre hier der Ansatz von 1pp eine gute Wahl.


    Evtl könnte man das gleich im Name mit erkenntlich machen.


    GermanDayZ.de - Namalsk Survival 1PP


    Evtl könnte man dort eine Harcore-Survival Com aufbauen solang die Spieler noch so in Massen vorhanden sind (Spieler halten).


    Bitte nicht böse sein wenn das eine dumme Idee ist, kam mir gerade nur so in den Sinn.


    Das Serverkonzept dort anzupassen ist ja sowieso wieder ein Arsch voll Arbeit.


  • Da ja nun die Server für die neue MAP wie Pilze aus dem Boden sprießen , sollte man sich vielleicht minimal abheben (abgesehen vom guten GDZ Survival Konzept)?

    Ich glaub da braucht es mitlerweile leider ein wenig mehr, als "nur" First person und alles ein wenig "härter"...
    Ein gutes Bsp. wer sich extrem abhebt, von andern Servern, sind ja die Stalker Server... (was halt dementsprechend arbeit ist)

    Bei 1pp bin ich auch zwiegespalten..
    auch wenn ich aktuell noch viel in 1pp unterwegs bin (dank onelife)
    genieße ich die 3pp in manchen Situationen.. (damit mein ich nicht zwingend pvp)

    Bitte nicht böse sein wenn das eine dumme Idee ist, kam mir gerade nur so in den Sinn.

    Ein richtig oder falsch, gibt es hier ja nicht !
    Ich bin gespannt, was noch für "ideen" auf den Tisch kommen ..


    Allein Expansion, ja oder nein ist eine gute Frage! Soviel "schöne" Helikopterlandeplätze wie ich mitlerweile gesehen habe :D



    They say this world is what I make of it
    Am I the only one that wants a change?
    I've turned my back on all my brothers dying in their broken homes
    I dug the graves of the ones I am called to love.

    Einmal editiert, zuletzt von Hansdieter ()

    • Offizieller Beitrag

    Erstes Update wurde für Namalsk veröffentlicht:


    Tweaked: adjusted x size of snow particle in attempt to improve visual of snow fall/blizzard
    Fixed: dying in darkened underground areas would not reset the darkening effect after respawn (needed relog)
    Fixed: chemlight, torch and gas lamp now works in darkened underground areas
    Fixed: camera clipping issues in vor_apartment_high_1/2 (Vorkuta hi-rise buildings)
    Fixed: collision issues on Tovarna1 (generic factory building)
    Fixed: improved collision geometry under the submarine interior model (could help CE not being confused anymore)
    Fixed: collision issues on seb_main_fac (Sebjan factory building)


    Changed: falling snow is now during EVR Storm
    Changed: Adjusted knockout threshold to reward being safer during the storm
    Changed: Wearing an APSI during the EVR storm will no longer knock you out
    Changed: Being under trees will no longer give you the safety buff against EVR storms
    Tweaked: increased heat insulation of Gorka/Yeger/Sumrak jacket, pants and hood
    Tweaked: increased strength of cold resistance soft skill (the longer you stay alive, the better heat comfort bonus it gives)
    Tweaked: slightly increase chance of catching a fish with just hook (no bait is the only fishing method on Namalsk)
    Tweaked: fireplaces wont get wet during snowfall event
    Tweaked: adjusted Czech description of freezing
    Fixed: German translation of Sumrak jacket
    Fixed: dzn_Pot was not properly functioning as a cooking equipment
    Fixed: holding animation of lore paper files
    Fixed: some items could get freezing badge even though they should not
    Fixed: DRENCHED wetness state was not localized (tooltip/inspect inventory window)
    Fixed: fishing could yield wrong type of cooking pot (now drops dzn_Pot)
    Fixed: several bugs causing Client / Server crashes in some circumstances with EVR storms
    Fixed: issues with clients desyncing with visual effects during EVR storms
    Fixed: bug that would cause APSI hud to get stuck on your screen when logging back in
    Fixed: bug that was causing vfx to remain on screen after EVR storm was complete
    Fixed: bug that was causing sound effects to remain after EVR storm was complete
    Fixed: NVG's having no colorization after EVR storms
    Fixed: Staying in bunkers will keep you much safer from the EVR Storms

  • Kann es sein, dass Kuru durch das update geheilt wurde, oder ist es in vanilla heilbar mit Vitaminen?

    Tweaked: increased strength of cold resistance soft skill (the longer you stay alive, the better heat comfort bonus it gives)

    merkt schon jemand einen unterschied ?

    Ich finde es aktuell kälter, als vor dem update. Vorher bin ich mehrere Tage ohne Hose umher gelaufen, ohne große Probleme.
    Jetzt nach dem Update, musste ich auch erstmal wieder eine Hose anziehen.

    They say this world is what I make of it
    Am I the only one that wants a change?
    I've turned my back on all my brothers dying in their broken homes
    I dug the graves of the ones I am called to love.

  • Zweites Update für Namalsk:


    Update: 16. Dez.

    Added: barrel fireplace into Vorkuta church

    Tweaked: lowered main menu music volume

    Fixed: gate placement in compound north of Lubjansk area

    Fixed: brensk bridge train crossing

    Fixed: dry toilet placement in Tara sawmill

    Fixed: green guard tower placement at BK-T08

    Fixed: several deerstands that were non climb-able

    Fixed: fire barrel position in Sebjan mine

    Fixed: floating stone next to BK-L02

    Fixed: camera clipping issues in athena resarch institute side office building stair case

    Fixed: camera clipping issues in Athena 2 surface buildings

    Fixed: camera clipping on the roof of the Seraja military base main building

    Fixed: camera clipping issues in a1 underground

    Fixed: it was possible to get stuck next to A1 entrance

    Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen.