Waldguru - Unterwegs in der Apokalypse




  • Heute wurden wieder 3 Menschen vor dem Erfrieren gerettet...

    An der Kirche in Lumbermil - nahe Berenzino - wo der Goldenen Gurkenschäler seine Hände über die Hilfsbedürftigen hält, arbeite ich als Messdiener.

    Heute wurden 3 Menschen mit Essen, Wärme und Kleidung versorgt... und so manches was man brauchen kann... Rucksack, Messer...

    und natürlich Gras... in den Zelten vor der Kirche kannst du was finden und natürlich auch für die Bedürftigen hinterlegen.

    Es ist nicht schwer in der Apokalypse etwas Gutes zu tun... <3




  • Leider ist einer beim Aufwärmen ins Feuer gerobbt und instand verstorben...

    ich habe das Feuer schnell gelöscht und wollte ihn reanimieren, doch es war zu spät...
    Der Goldene Gurkenschäler hat ihn zu sich geholt.

    Möge er an einem besseren Ort reinkarnieren... <3

  • Waldguru

    Hat den Titel des Themas von „Waldguru - Hilft den Armen und Frierenden“ zu „Waldguru - Unterwegs in der Apokalypse“ geändert.
  • Heute war ein Tag...

    Zuerst alles easy... keine besonderen Vorkomnisse... doch am Abend ging es los...

    Es tauchten neue Gesichter in der Stadt auf... wir stellten sie und fragten nach den Namen... aber sie liefen einfach schnell davon...
    Mein Game war so buggy... dass ich ihnen nicht folgen konnte... noch sie unter Feuer nehmen.

    Meine Göttin mag das gar nicht, wenn Leute sich nicht vorstellen... es sind entweder Leute die böses im Schilde führen oder einfach nur Plünderer auf der Durchreise, die den heiligen Boden von Berenzino mit ihrer Anwesenheit beschmutzen.

    Später kamen sie zu Viert zurück... und standen vor der Base meines Partners und Clanmitgliedes... Sie fragten ganz höflich um etwas Munition und wie es unser Glaube gebietet, helfen wir Wanderern, die nett sind.

    Mein Partner gab ihnen die gewünschte Muni und ich kam vorbei, um mir die Sache anzusehen...

    Da passierte es... (ich hätte sofort mit einer entsicherten Handgranate hinlaufen sollen,... aber mehr dazu später)

    Der Anführer der Bande... gab sich als Fetel aus und machte etwas Smalltalk mit mir... mir kam die Stimme im Nachhinein betrachtet etwas Unfetelig vor...

    Nachdem mein Partner, die Basis verlassen hatte, um Essen zu bringen, (schwerer Fehler) wurden wir instand abgeknallt...:thumbdown:

    Sie versuchten in die Basis zu gelangen, scheiterten aber kollosal an der Bauweise... :)

    Daraufhin kamen meine Nachbarn und töteten 2 von ihnen... einer meiner Nachbarn ist dabei leider ums Leben gekommen.

    So da waren es nur noch 2... und das Beste daran war... den Kopf der Bande... hat es auch erwischt... nämlich... Rawcherry - der sich als Fetel ausgebgeben hat... :D

    1. Gelogen, 2. Betrogen, 3. Eingefahren... das bedeutet Krieg... Erwartet uns... wir werden irgendwann vor der Türe stehen... Wir wissen nämlich wo ihr wohnt... 8)

  • Hallo lieber Waldguru,


    ein kurzes Statement zu deinem Post:


    1. Ich habe und würde mich niemals ingame als Fetel ausgeben

    2. Ich bin nicht "der Kopf der Bande", in der Nord-Allianz ist jeder sein eigener Anführer

    3. Wir haben nur den versuchten Mord an zwei unserer Bambis gerecht und somit unser Ziel erreicht.


    Trotz alldem freuen wir uns natürlich über euren Besuch und erinnern euch gerne an euren letzten Aufenthalt im Norden. [boom]

  • Waldguru


    Auch wenn es nicht Rawcherry war, der sich als fetel ausgegeben hat, hat unser Trick mit dem Fett wunderbar funktioniert.

    wir haben nach Fett gefragt und nicht nach Munition und ihr seid vollgekifft drauf reingefallen 🤣🤣


    Fakt ist: Ihr habt zugegeben auf unbewaffnete Bambis zu schießen und das nur, weil sie nicht reden wollten/ konnten.

    Jetzt weiß jeder wer hier der bambykiller auf dem server ist.


    Noch könnt ihr Bambykiller euch dafür entschuldigen. Vielleicht vergeben wir euch.


    Solltet ihr wirklich vorhaben in den Norden zu kommen, kommt bitte nüchtern. Unsere Wölfe und Bären riechen euch sonst 🐺

  • Fakt ist: Ihr habt zugegeben auf unbewaffnete Bambis zu schießen und das nur, weil sie nicht reden wollten/ konnten.

    Jetzt weiß jeder wer hier der bambykiller auf dem server ist.

    Das kann ich bei bestem Willen oder mangels Lesefähigkeit hier nicht lesen. Bitte hilf mir...

    "Vodka, Vodka, Mountain Dew..." [gdz]<3



  • Meine Göttin mag das gar nicht, wenn Leute sich nicht vorstellen... es sind entweder Leute die böses im Schilde führen oder einfach nur Plünderer auf der Durchreise, die den heiligen Boden von Berenzino mit ihrer Anwesenheit beschmutzen.

    Es ist das, was ich mit meinem Kumpel gestern erlebt haben. Die quatschen uns komisch bekifft an und haben Waffen und wir haben uns entschieden wegzulaufen, da es viele bambikiller an der Küste gibt und dann haben sie hinterher geschossen und uns verfolgt. Das konnten wir nicht auf uns sitzen lassen.


    Zwischen den o.g. Zeilen, kann man deutlich eine Feindseligkeit denen Gegenüber sehen, die nicht mit ihnen reden wollen und dabei wird nicht gekuckt, ob es ein Bambi ist oder ein Bewaffneter.


    Letztlich musst du dich entscheiden, wem du glaubst.

  • Ich glaube einzig allein dem goldenen Gurkenschäler!


    Ich versuche eben nicht meine eigenen Interpretationen zwischen den Zeilen zu finden.


    "Fakt ist: Ihr habt zugegeben auf unbewaffnete Bambis zu schießen..."


    Der Faktenchecker kann diese Aussage hier nirgends finden ... ;)


    Amen!

    "Vodka, Vodka, Mountain Dew..." [gdz]<3

  • Beitrag von Lux_* ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Zugegeben, da fehlt das Wort "indirekt"

  • Für Lux_*

    Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss

  • Ich denke für den Bürgermeister von Tishina und die Kirche der aufgehenden Sonne sind alle Missverständnisse aufgeklärt!


    Frieden sei mit euch allen!


    Ich zitiere heute aus dem 3. Buch des goldenen Gurkenschäler, 9:54

    "Motor der Kommunikation: Mißverständnis"


    Amen!

    "Vodka, Vodka, Mountain Dew..." [gdz]<3

  • Liebe Gemeinde... :)

    Um eines klar zu stellen... kiffen oder CBD rauchen... Seile, Kleidung oder Hanfplastik herstellen... Schmierstoffe oder Treibstoffe... ja das alles ist Hanf...

    Wer die Große Göttin und ihre Anbetung als reines Kiffen abtut... der ist noch nicht eingeweiht in das große Mysterium von Hanf.

    Ja wir schießen auf Bambies... wenn sie weglaufen... wenn sie stehen bleiben... dann bekommen sie Hanf, Essen und Support... wie es unsere große Göttin gebietet.

    Viele haben schon die Segnungen unseres Glaubens erfahren und jeder der böses im Schilde führt, darf auch gerne weglaufen... den Bambie ist nicht gleich Bambie...

    Manch ein Bambie ist die Wiedergeburt des Bösen und möchte einfach nur Unfrieden stiften... an fremden Basen rumschnüffeln und sucht den Kampf.

    Das ist für uns kein Bambie... das ist ein Killer und Raider im Bambiegewand... und somit absolut tötungswürdig. Es ist sogar eine Erleichterung für die friedlichen Spieler, wenn solche Typen von der Landkarte getilgt werden. :)

    Das weiß jeder und das macht auch jeder so... wir sind schließlich in der Apokalypse und nicht am Kindergeburtstag. 8)

    Und zu unserem Stoff... OMG ... die Ernte ist fabelhaft geworden...

    Ich hatte das Gefühl ich schwimme unter der Welt im großen Weltenmeer und sehe die ganze Welt von unten... :saint:<3

    Wer also was ab haben will... braucht nur nett sein und den Anweisungen folgen... F5 ... und mitmachen :) Essen und Support garantiert...



    37589551bx.jpg

  • Das war ein Tag... :) Ein großartiger Tag...

    Wo soll ich anfangen...

    Ok... am Anfang...

    Wir (Ganja Clan) ( GC ) haben in Lumbermill beim Brunnen ein Bannermount aufgestellt... und haben es mit lauter schönen Dingen aufgefüllt, die frierende Bambies brauchen können.

    Ein paar Schuhe, Messer, warmes Essen und natürlich Hanf... :)



    Dann waren wir beim Airfield und holten uns ein paar schöne Waffen... :)

    Vaiga und Hk und noch ein paar nette Souveniers... da Fettel und seine Männer ja die ganze Zeit nahe Berenzino abhängen... ist das Airfield frei zum looten... :) Da machen wir ein Austauschprogramm... Fettel in Berenzino ... wir am Airfield... 8)

    HIer ein schönes Bild vom Sonnenaufgang bei der Heimreise...



    Später am Abend hatten wir die schöne Gelegenheit Fettel in Berenzino zu treffen und prompt wurde ich von einem seiner Mates erschossen... :/
    Ob das das Karma war?

    Doch Ritter Rost rettete mein Loot und kam davon... Als er mir meine Sachen entgegenbrachte machte ich diese schöne Aufnahme...
    Ist die Entzeit nicht super... ^^




  • Ja war ein netter Abend auch Ritter Rost eher bekannt als Trace konnte den abend erfolgreich beenden die Altmetalsammlung in Berenzino war eine nette Abwechslung und konnte mit vielen nützlichen sachen wieder in die heimat zurück kehren

  • Und wieder geht ein Tag in der Apokalypse zu Ende... und er war super. :)

    Der Ganja Clan wächst...

    Derzeit sind wir 4 Clanmitglieder und 2 Externe Kämpfer, die sofort kommen, wenn die Luft brennt... :)
    Mit unseren Verbündeten sind wir jetzt 10 Kämpfer in Bere... WoW... :) Danke! <3
    Wir beherrschen Berenzino...