+CRK+ Ein Rettungsdienst meldet sich Einsatzbereit

  • -CRK- für GermanDayZ-Server? 30

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    !!!Das +CRK+ nimmt die Arbeit auf!!!


    (vorerst nur im Bereich Chernogorsk - Elektrosavodsk - Kamyshovo, sowie in Lumber Mill)


    Ja die meisten Anträge sind gestellt, ein Mietvertrag für die erste kleine Rettungswache ist unterzeichnet und das Lager wird bestückt.






    Wie läuft das jetzt mit der hilfe?


    Solltet ihr mal ein gesundheitliches Problem haben (Infektionen, Verletzungen, Blutarmut) und ihr seit nicht im Stande dieses mit euren eigenen Mitteln zu beheben, dann nehmt Kontakt zu uns auf. Dies ist auf folgendem weg möglich:


    1. Ingame Hilferuf über Globalchat


    2. über TS > Rotes Kreuz +CRK+ > Notrufzentrale


    Oder


    Im Forum eine Nachricht an einen Ehrenamtlichen oder Hauptamtlichen Retter der gerade online ist.


    :!:Ihr solltet dazu grob euren Standort wissen:!: damit man euch auch finden kann.


    (dies setzt natürlich immer vorraus das gerade jemand online ist)




    Wie geht es jetzt weiter?



    Der nächste Schritt wird eine "Lootkiste des Vertrauens" am Krankenhaus in Elektrozavodsk sein die regelmäßig bestückt wird um jedem den Zugang zu grundlegenden Medikamenten zu gewähren.


    Langfristig ist der Wunsch natürlich entlang der gesamten Küste ein möglichst zuverlässiges Helfernetz zu etablieren.


    Ehrenmitglieder:

    Hauptamtliche Mitarbeiter:

    Ehrenamtliche Mitglieder:

    Werde Helfer, rette Leben:!:


    Du hilfst gerne anderen:?:


    Du möchtest gerne leben retten:?:


    Dann werde Ehrenamtlicher Sanitäter beim +CRK+:!:




    Für fragen stehe ich gerne zur Verfügung









    An dieser stelle ein kleiner Apell an alle Spieler, wir sammeln das Zeug nicht für uns sondern für alle Spieler, auf Anfrage werden wir das Zeug auch immer kostenlos zur verfügung stellen.




    :!::!::!:Ihr müsst nicht bei uns klauen, es reicht zu fragen und ihr bekommt was ihr braucht:!::!::!:

    +CRK+


    Chernarussches Rotes Kreuz

    Der Mensch im Mittelpunkt

    7 Mal editiert, zuletzt von +CRK+ Fifthy ()

  • ist keine schlechte Idee aber gerade als Anfänger wirst du nach paar Rückschlägen schnell die Lust verlieren, denn man wird dich auch sehr oft abknallen, selbst wenn man weiß wer du bist.


    Dazu brauchst du auf jeden Fall ein team. Alleine wird das Nix.


    Dazu kommt, das es zwar gerade an der küste sehr hilfreich sein kann so eine art Rettungsdienst kann man ja auch mit dem global Chat rufen.


    Im Grunde ist es aber mit etwas Übung recht einfach nicht krank zu werden, essen bzw werkzeug ist am Anfang ein größeres Problem.


    Später hat hat man meist von allen genug, ist man mal krank hilft zur Not das Team mal aus mit einer Pille.


    Ein gewisser Markt besteht sicher, auch ist die Idee nicht schlecht aber ob sie dich am Ende ausfüllt und du mit den Rückschlägen klar kommst ist eine andere Sache.


    Versuch dein angebe zu erweitern und ein team auf zu stellen, dann hat es evtl Sinn.

  • 1. Nur mit Loot losziehen, dass in einem Krankenhaus gefunden werden kann (Kleidung, Items...) damit der Verlust kein Problem ist.

    2. Kleine Base neben einem Krankenhaus an der Küste haben

    3. In Küstennähe bleiben, niemals weit in das Inand ziehen.

    4. Davon ausgehen, dass in der Regel geschossen wird.

  • ja das sind alles Gedanken die schon eingeflossen sind!

    den genauen plan wollte ich erst niederschreiben wenn ein allgemeiner zuspruch erkennbar ist, aber meine Gedanken gingen schon in folgende Richtung:


    1. es sollte auf einer art "ehrenamtlicher" Basis laufen, damit niemand ausschließlich als Sani rummrennen muss.

    2. mediziniche lager in krankenhausnähe sollten errichtet werden wo gegenstände gelagert werden um den sanis bei Alarmierung zur verfügung zu stehen bzw Krankenhäuser für "Patienten" wieder nutzbar zu machen.

    3. sollte sich das wirklich durchsetzen kann man über weitere dinge nachdenken wie z.b.


    alarmierungssysteme (Globaler Chat=Hilferuf > Alarmierung evtl über einen TS-Chanal usw.)

    kill-schutz für Sanis im Einsatz...

    Fahrzeuge

    bases

    +CRK+


    Chernarussches Rotes Kreuz

    Der Mensch im Mittelpunkt

  • ich würde gar nicht so viel drüber nach denken..Was,wie, wo .. einfach starten und los legen..

    Oooh La La La
    It's the way that we rock when we're doing our thing
    Oooh La La La
    It's the natural Cheranus that the Refugees Bring
    Oooh La La La La La La Lalala La Laaah

  • Jo einfach machen in ingame Leute fragen



    ~{BB}~ würde dich unterstützen mit Material in der Region cherno... und es gibt in den anderen Küsten Stätdten bestimmt auch Leute die dixh unterstützen ...

    Und ja als sani bei einem Event dsbeibzz sein wäre immer gut.....kannst gerne Murphy Als sani bei d er BB fight Night unterstützen ...einfach Montag 20 Uhr germanddayz ts sein

  • Finde die Idee gut. Komm bei Zeiten mal vorbei oder hol dir dort was zu Essen ab,

    werde ich auf jeden Fall bei Zeiten machen. Jetzt wo ich den Grundstein für meine 1. "Rettungswache" gelegt habe sollte ich auch bald die Arbeit aufnehmen können.

    +CRK+


    Chernarussches Rotes Kreuz

    Der Mensch im Mittelpunkt

  • Finde das ist eine sehr feine Idee. Ich kann dich gerne unterstützen mit der Errichtung von ein oder zwei Lagern in Küstennähe, inkl Codelock. Solltest das Material verteilen, damit du dich nach einem Respawn schnell wieder aufrüsten kannst. Gerne helfe ich beim sammeln und verteilen der Medis in die Lager. Vil. versuche ich mich sogar auch mal als Bambi-Sani :)

  • Beitrag von +CRK+ Fifthy ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: doppelt ().
  • Finde das ist eine sehr feine Idee. Ich kann dich gerne unterstützen mit der Errichtung von ein oder zwei Lagern in Küstennähe, inkl Codelock. Solltest das Material verteilen, damit du dich nach einem Respawn schnell wieder aufrüsten kannst. Gerne helfe ich beim sammeln und verteilen der Medis in die Lager. Vil. versuche ich mich sogar auch mal als Bambi-Sani :)

    wow super, ja gerne! ich freu mich über jede hilfe

    +CRK+


    Chernarussches Rotes Kreuz

    Der Mensch im Mittelpunkt

  • Leider endet der erste Tag unserer Blutspendeaktion mit dem Ableben eines unserer Sanitäter in der Nähe des Hafens von Elektrozawodsk und dem Verlust unserer gesamten Blutkonserven sowie Blutgruppenschnelltests und diversen Wasserflaschen für bedürftige.


    Leider ist Gewalt gegen Einsatzkräfte allgegenwertig, aber davon lassen wir uns nicht von unserer Aufgabe abhalten.


    Aus diesem Grund wird das Lager wieder neu bestückt und sobald wieder genug Beutel und Schnelltests vorhanden sind wird wieder gesammelt.

    ">

    Für Spenden sind wir immer dankbar.

    Momentan werden am meisten benötigt:

    • Große Holzkisten zum lagern
    • Sanitätsrucksäcke und Taschen (leider wurden die ebenfalls beim Ableben verloren)
    • Infusionssysteme

    +CRK+


    Chernarussches Rotes Kreuz

    Der Mensch im Mittelpunkt

  • Weil wir uns von einzelnen Rückschläge nicht abhalten lassen unseren Auftrag wahr zu nehmen würde gestern Abend wieder eine Blutspende gestartet.


    Kurz nach Bekanntgabe stand auch schon der erste Besucher vor der Tür, allerdings nicht um Blut zu spenden, statt dessen wurde versucht in unsere Wache einzudringen.


    Nachdem der unerwünschte unbekannte das weite gesucht hat trafen die Mitglieder der südlichen Samariter ein die extra den weg nach Elektro antraten um uns mit ihrer Spende zu unterstützen.


    Mitten in der Blutentnahme stand wieder jemand vor der Tür der sich nicht identifizieren wollte.

    Auf die Aufforderung sein Beil abzulegen reagierte dieser mit einem Angriff auf einen der Samariter. Auch das unmittelbare eröffnen des Feuers konnte den Aggressor zwar neutralisieren, für den Kollegen kam jedoch jede Hilfe zu spät.


    Leider wurden durch die Schüsse mehr aggressoren angezogen, weshalb sich die Gefechte durch die Nacht zogen.


    Dank des koordinierten und disziplinierten Agierens der Samariter konnte die Rettungswache gesichert und gehalten werden.


    Ich bin stolz die südlichen Samariter zu unseren Freunden zählen zu dürfen, auf die wir uns im Frieden wie auch in großer Not verlassen können.

    Ein riesiges Dankeschön für eure Spendebereitschaft, Hilfsbereitschaft und eure Freundschaft dank der ihr ohne zu zögern in die Verteidigung des +CRK+ gegangen seid.


    Diese parasitären Gesetzlosen die uns angegriffen haben sollten sich eine Scheibe von diesen Jungs abschneiden!


    Die freudige Nachricht, wir haben jetzt Blutkonserven für die meisten Blutgruppen vorrätig.


    Und nochmal für ALLE!!!!

    Kommt friedlich und schreibt mich vorher an (oder ts) zur Anmeldung und ihr könnt kostenlos bekommen was ihr benötigt.


    Es gibt einfach keinen Grund hier gewalttätig zu werden.

    +CRK+


    Chernarussches Rotes Kreuz

    Der Mensch im Mittelpunkt