Ihr möchtet Z seufzen hören?

  • Ich schlage mich seit Monaten mehr mit Hardware rum als mit Zombies.


    Die Herausforderungen eines 'Massive Online Spiels' sind heut zu tage mit Massen an Möglichkeiten zu bestreiten. Aber die Möglichkeit zu erfahren, ob die Investition die richtige ist, ist nicht immer einfach bei der Masse an Angeboten. Ich möchte aus meiner Sicht einen Tipp geben.


    Kurz gesagt, gute Spiele sind besser spielbar mit besserem Sounderlebnis. Das wird aktuell nicht auf DayZ zutreffen aber kann ja noch kommen. Auf jeden Fall, wer sich heute einen neuen PC leistest wird oft auf vieles achten aber seltenst auch die onboard Soundkarte. Ich finde das muss man auch nicht. Es gibt günstige und universelle Möglichkeiten das beste aus einem Spiel herauszuholen ohne Unsummen investieren zu müssen. Mein aktueller Tip ist eine USB DAC vom PChardware Volkskonzern Sharkoon. Diese hat leider nur eine cinch Buchse verbaut , aber mit Y-Adapter sind ein bis zu 300 Ohm Kopfhörer wie auch ein Mikrofon (falls nötig) an zu schließen. Der Sinn der USB DAC ist aber vornehmlich ein headset anzuschließen.


    Das ganze gibt es für unter 30 Eur und es gibt aktuell reichlich gute Rezensionen:

    zBsp:

    https://www.igorslab.de/sharko…s-geheimtipp-fuer-kenner/

  • Hört sich nicht schlecht an, vor allem um den Preis. Hatte einige Soundcards, von Creative bis Asus über TerraTec, Low bis HighEnd. Schlussendlich bin ich wieder bei den Onboards gelandet mit dem Fazit: für meine Anwendungen (Games und Videos über Headset/Kopfhörer oder USB-Boxen) kann ich kaum Unterschiede feststellen in Qualität oder Raumklang/Geräuschortung.