Dauerfeuer-Abenteuer

  • Die Heli-Schlacht in Severograd


    Gestern hatten wir eine sehr coole Schlacht um einen Heli der an der Tanke von Severo stand.


    Aber nicht nur die Schlacht war cool, sondern wie alle betroffenen damit auch im Nachgang umgegangen sind.


    Zurück auf Anfang:


    Der „Killer-Bus“ war gestern bei mir am Laden und wir haben einen schönen Deal abgeschlossen.


    Der Shop ist Neutral und handelt mir allen, die ihm nicht verarschen.


    Wir standen uns also friedlich gegenüber.



    39131153bs.jpg



    Der Bus fuhr wohl dann wieder in seine Heimat und ich begann mich für das WE vorzubereiten.


    Dazu muss ich sagen, dass wir von Mo-Do sehr viel mit Deals und Looten beschäftigt sind und wir am WE dann auch gern mal das „einfache“ DayZ spielen. Sprich PVP und das gerne im Anschluss an eine Fraktion.


    NWAC war so lieb uns mit zu nehmen. So streiften wir durch die MAP und machten dabei ein paar Kills im Inland.


    39131198sd.jpg


    Ich trage dabei auch gern einen Fake Name. Das liegt einfach daran das ich nicht will das etwas auf den Shop zurück fällt, weil man nie weiß wie manche Spieler reagieren wenn auch der Händler mal bissel was killen muss.


    Basen belagern oder irgendwelche richtig miese Aktionen gehören in der Regel auch nicht zu meiner Spielweise, ich will einfach nur bissel meine Waffe benutzen.


    Egal, weiter im Text.


    Während wir zur späten Stunde die Küste erreichten und auf den Heli der „Dauerfeuer-Gruppe“ (Ziegel und Co) warteten, den wir dort kurz gesichtet hatten, bekam ich eine Meldung aus der Heimat.


    Und natürlich haben wir im "Killer-Bus" auch mal probe gesessen.




    Mein Lieblingslieferant sah wie ein Heli sich an der Tanke von Severo zur Landung bereit machte und Personen mit Doppel-Pinker Armbinde in alle Richtungen ausschwärmten.


    Wir wussten um wem es sich handelt und auch wenn wir ein paar Stunden vorher einen fairen Deal gemacht hatten, waren wir jetzt scharf auf Ärger und im besten Fall auf den Heli. Wir hofften der "Feind" versteht das und das hat er auch :thumbup:


    Im Nachgang haben wir erfahren, dass die Dauerfeuer-Gruppe auf einen Hilferuf meiner Nachbarn reagiert haben. Sie parkten den Heli an der Tanke weil er kaum noch Sprit hatte und unterstützen meine Nachbarn bei einem Gefecht (zu diesen Nachbarn habe ich auch ein gutes Verhältnis).


    Mein Lebensabschnittsgefährte und ich loggten um und ließen NWAC ihre Wege gehen.


    Zusammen mit meinem Lieferanten im Ghilli gingen wir in Stellung um die Tankstelle.


    Es dauerte eine Weile bis wieder Bewegung am Heli war. Er wurde betankt. Wir wollten eigentlich warten bis möglichst viele im Heli saßen (der Plan wäre aber nicht aufgegangen habe ich später erfahren). Spielt aber keine Rolle denn als ich freies Schussfeld hatte und dachte er will einsteigen, flog der M300 Schuss ins Ziel.


    39131154qe.jpg


    Ich hatte nicht gesehen ob ich ihn erwischt hatte, aber ich ging stark von seinem Tod aus.


    Danach brach die Hölle über mich als Schützen ein. Meine Partner stiegen ebenfalls in das Gefecht mit ein.


    Einen weiteren Angreifer im Bärenkopf konnte ich mit der AKM noch erledigen, bevor weitere Schüsse mich erlegten.


    39131158oc.jpg


    Gut das ich noch einen Char im Laden hatten und auch den war ich zum Opfern bereit.


    Also wieder rein ins Gefecht und fix mal die Leichen geprüft, als plötzlich ein Ziegelstein vom Dach der Feuerwehr viel. Er landete Quasi direkt vor mir. Ich habe das Aim zwar etwas verrissen aber am Ende reichte es auch noch für den Kill.


    39131160eq.jpg


    Langsam dachten wir, dass es nun alle gewesen sein mussten. Tja "richtig falsch" Gedacht, die Schlacht wäre nie zu gewinnen gewesen.


    Wir hörten wie der Heli startete und sich das letzte Mitglied der Bande damit absetzen wollte.


    Also rannten wir zur Tanke um den Start zu verhindern. Wir schossen aus allen Rohren doch der Heli konnte entkommen.


    Später haben wir erfahren das der Pilot völlig zerschossen war und das er den Heli gerade nach in der Nähe notlanden konnte, bevor er bei der Landung an den Schusswunden verstarb.


    Glück für Ziegel der genau an der Stelle durch Zufall noch einen Char hatte und den Heli übernehmen konnte. Er Folg über die Stad Richtung Küste um seine Truppen wieder zu sammeln.


    Den Heli hatten wir zwar verloren, aber die Masse an Loot die dort lag sollte schön in das Guthaben des Shops fließen, was natürlich ein Gewinn gewesen wäre.


    Aber das wäre auch zu schön gewesen. Denn jetzt kam die nächste Welle.


    Meine Nachbarn, denen die Dauerferuer-Gruppe geholfen hatte, waren nun auch am Schlachtfeld eingetroffen. Als die Schlacht begann, wurde ihr Hilfe noch ausgeschlagen doch nun wurden sie mehr als nur gebraucht.


    Sie begannen das Feuer auf Murphy der vor den Schüssen in meine Richtung floh. Wir hatten zuvor die ganze Zeit deutliche Armbinden getragen und in meinem Kopf war die neue Situation ohne Armbinden noch nicht angekommen. Daher war der Finger schneller als der Kopf und so musste auch Murphy noch durch meine AKM daran glauben. ;(


    Nun war meine Munition aber aufgebraucht. Mein Lieferant im Ghilli wollte mir etwas geben, aber er war so verbugt, das er nur das Messer in der Hand nutzen konnte. Ach ein Relog half nicht.


    Ich sprang von Leiche zu Leiche um mir eine Waffe zu besorgen, doch der Feind hatte auf fast jede Leiche ein Schussfeld und versuchte mich mit Blei zu vergiften.


    Ziegelstein seine Leiche lag besser und seine Waffe sollte mir neue Kraft geben.


    Doch der Feind (meine Nachbarn) hatte das Gelände bereits zu gut umstellt und konnte mich an einer guten Stelle aus dem Spiel nehmen.


    Damit war nur noch mein Lieferant im Ghilli am Start, der aber auf Grund des Bugs nur das Messer nutzen konnte.


    Er lag 10 Meter vom Leichenhaufen im hohen Gras und konnte nur dabei zusehen, wie der Loot den Eigentümer wechselt und die Leichen geschändet werden.


    Es folgten noch mehr Schüsse und auch eine noch unbekannte Gruppe stieg wohl noch in das Gefecht mit ein. Darüber kann ich aber nichts berichten.


    Mein Ghilli-Freund wurde entdeckt, als einer der Gegner über ihn stolperte. Der Messerangriff scheiterte und somit waren wir völlig aus dem Rennen.


    Es war echt eine schöne, spontane Schlacht die durch den Heli einen Hot-Spot hatte. Auch der Start des Helis und das er Pilot aus allen Löchern blutete, war eine lustige Sache die wir im Nachgang erfahren haben.


    Nach dem alles ein Ende hatte, haben wir uns im TS getroffen und die Schlacht ausgewertet.


    Kein Groll, kein Hass kein Mimimi. Einfach eine schöne Auswertung der Parteien im TS.


    Das hat die Schlacht noch schöner gemacht. Denn obwohl wir am Anfang des Abends noch friedlich gehandelt hatte und uns später in Massen gekillt haben, saßen wir nun mit richtig guter Stimmung zusammen im Channel.


    Ich bin sogar von der Küste dann noch mal zu meinen Nachbarn und habe zwei B95 wiederbekommen, so fair und cool ging das gestern ab.


    Daher Danke für den Nervenkitzel, diese coole Schlacht, die Auswertung im TS und danke an die vielen Beteiligten mit den man im Nachgang noch so locker alles Auswerten konnte.


    Hat echt sehr viel Spaß gemacht


    :thumbup::thumbup::thumbup:[gdz]:thumbup::thumbup::thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von Zoppel ()


  • Klingt mal richtig gut!

    Ich trinke auf


                       🌈 Bernie und Ert 🌈


    vom Shop Nord, die Schwertschlucker mit den richtig dicken Waffen! Und auf das weltoffene Chernarus, in dem jeder mit jedem... klarkommt 🤭🤗



    "Wanderer,

    kommst du nach Sparta, verkündige dorten,

    du habest mich hier liegen sehen wie das Gesetz es befahl!"

    - David Hasselhoff