Hallo 2021! Ein kleiner Rückblick

  • Hallo liebe Community,


    es ist vollbracht. Vielleicht noch leicht taumelnd haben wir 2020 hinter uns gebracht und begrüßen nun, teils voll Hoffnung, teils voll Sorge, das neue Jahr. Ich denke man kann durchaus behaupten, dass sich keiner die vergangenen 365 Tage so vorgestellt hatte. Wir alle waren in der ein oder anderen Form von teils gravierenden Veränderungen betroffen die uns auch in Richtungen zwangen, die wir eigentlich nicht unbedingt einschlagen wollten. Es war ein komischens Jahr. Eines, welches eher schnell vergessen werden will. Aber auch Lichtblicke sind erkennbar, besonders zum Ende hin. Sowohl Ingame als auch für die große weite Welt. Wir werden gemeinsam sehen wohin die Reise führt.


    Der leise vor sich hin lachende Irre, der mir sonst zum Jahreswechsel Einblick in seine Errungenschaften gibt, befindet sich leider noch in häuslicher Quarantäne und kann mir daher leider nicht zur Seite stehen. Die dunkle Seite der Administration lassen wir deshalb vorerst mal geschlossen. Allerdings wisst ihr ja schon aus einem anderen Thema, dass ich Zahlenspiele liebe, daher begrüße ich an dieser Stelle alle 2081 neuen Mitglieder, welche 2020 den Weg zu uns gefunden haben, bedanke mich für 22739 neue Beträge in 1630 neuen Themen und sehe auch mit 2546 Konversationen und 20878 Konversationsnachichten ein sehr regen Austausch unter den Membern von uns. Auf den Like Button seid ihr insgesamt 39568 mal gekommen, im Vergleich zur Vorjahreszahl 16950 ein beachtlicher Anstieg. Übrigens befinden wir uns kurz davor die 55.000 Mitglieder Marke zu erreichen <3


    Einer der größten Errungenschaften für DayZ dieses Jahr findet sich zweifelsohne im Workshop wieder. Am 3. Dezember veröffentlichte Adam "Sumrak" Francu, seines Zeichens Project Lead von DayZ bei BIS, sein Privatprojekt "Namalsk". Eine Map, welche selbst eingefleischten DayZ Veteranen einiges abverlangt. Auch wir brachten direkt nach Release unseren Server an den Start, damit ihr unter gewohnter Atmosphäre auch die neue Map betrachten konntet. Seit Erfassung der Stats (7.12.) habt ihr euch dabei bislang 8245 mal den Schädel eingeschlagen, welches 0,23 Kills die Minute, bzw. 13,7 Kills die Stunde entspricht. Ihr wart fleißig. Dabei wurden übrigens alle erdenkbaren Gegenstände eingesetzt, die DayZ zu bieten hat. Dem gegenüber stehen allerdings auch 1625 Direct Chat Textnachrichten, welche ja auch schon eine rege Kommunikation zeigen. Sprachnachrichten dürften um ein vielfaches höher liegen, aber dazu liegen mir leider aus technischen Gründen keine Zahlen vor.


    Aus persönlicher Sicht liegt auch wieder ein kleiner Meilenstein voraus. Damals am 06.01.2013 habe ich meinen Account hier erstellt, so gut wie 8 Jahre her. GermanDayZ hat mich damit bereits durch einen erheblichen Teil meines aktuell 34 Jahre alten Lebens begleitet und dieses auch maßgeblich beeinflusst, direkt oder indirekt. Wenn ich die Zeit beschreiben müsste würde ich wohl zu jedem Smiley, den wir hier zur Verfügung haben, auch eine Geschichte erzählen können die genau dieses Gefühl wiedergibt. Weiterhin ist es mir aber immer eine Freude, wenn ich jemanden von euch helfend zur Seite stehen kann und opfere auch weiterhin dafür meine Zeit, auf dass wir gemeinsam noch viele neue Geschichten erleben werden. Danke an euch Banditen, Sanitäter, Lone Wolfs, Basebauer, Baseeinbrecher, Händler, Käufer, Pilzsammler und allen anderen für euer Vertrauen.


    Treten wir zusammen nun das Jahr 2021 an. Denn zusammen sind wir stark.


    Frohes Neues

    mav

    For longer than I can remember, I've been looking for someone like you.

    Someone with a head like yours, and a torso too.

    Birds sing, and YOU'RE GONNA PAY,

    THE END!

  • Echt Super geschrieben, Dir und Deiner Familie wünsche ich auf diesem Wege, Ein wunderschöne Jahr 2021 Bleibt gesund.

    --IIIIII--This is a Nudelholz!

    Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher!