HArdware oder software limitierung bei DayZ

  • HAllo, seit einiger zeit suche ich nach einer antwort bezüglich der von DayzStandalone genutzen Hardwareleistung. Stimmt es das DAyz nur mit einem SingleThread arbeitet? Ich habe auch irgendwo gelesen das dayz maximal 8gb ram anspricht. Bitte klärt mich mal auf

  • DayZ ist SingleCore und MultiThreaded. Nicht verwechseln. Grundlegend andere sachen

    🄶🄴🅁🄼🄰🄽🄳🄰🅈🅉   𝔓𝔦𝔯𝔞𝔱 𝔳𝔬𝔫 ℭ𝔥𝔢𝔯𝔫𝔞𝔲𝔯𝔲𝔰     M͎o͎d͎d͎e͎r͎    

    HTline.png


  • DayZ ist SingleCore und MultiThreaded. Nicht verwechseln. Grundlegend andere sachen

    hier wird es interessant. erzähl mir gern mehr.




    Mir geht es um das hosten von meinem server. Ich würde gerne mehr performance haben. 44 mods, demnächst bot die die botmod dazu. da vermute brauche ich viel leistung. zumal ich das teil irgendwann mal auf die community los lassen will.


    Ich selbst habe einen i9 4,5 ghz , m2.ssd ,32 gb ddr4 31 irgendwas und eine 2080rtx super, das Spiel läuft ohne probleme.

    Mir geht es um den server selbst. Der bietet nur 2,20 ghz mit 32 threads. Wenn jetzt nur singlecore entscheident ist, sollten mehr ghz = mehr power bieten.

    Daher bin ich ganz interessiert an dem was HToneill zu sagen hat.

  • Hoste dir eine echte Maschine die Single core soviel hat wie du bekommen kannst.


    Dann sollte alles laufen. Je mehr Leute drauf sind, umso mehr server fps werden verbraucht. Dss musst du im Auge halten.


    Melde dich wenn deine Server fps im Keller sind, dann kann man dir sicher noch paar Tricks verraten um die Leistung durch feineinstellung zu verbessern.


    Aber bevor du nicht 40× Leute auf dem Server hast, sollte deine Hardware selbst mit den ganzen mods keine Probleme haben. Außer du willst mehrere Zombihorden.

  • Wenn jetzt nur singlecore entscheident ist, sollten mehr ghz = mehr power bieten.

    so ist es


    aber analysiere doch mal den Dayz Server im Betrieb auf der Cpu. du wirst da ein gutes Gefühl bekommen was genau Sache ist.

    🄶🄴🅁🄼🄰🄽🄳🄰🅈🅉   𝔓𝔦𝔯𝔞𝔱 𝔳𝔬𝔫 ℭ𝔥𝔢𝔯𝔫𝔞𝔲𝔯𝔲𝔰     M͎o͎d͎d͎e͎r͎    

    HTline.png