Win11 Upgrade?

  • Hey wollt mal fragen ob es leute unter u s gibt, die win11 schon im live Betrieb nutzen?


    sollte man noch warten wrgen treiber Problemen oder ist das kein thema mehr?

  • Ohne entsprechende BIOS Updates geht es bei meinem Board nicht. Habe das x570 aorus elite und da fehlen window's einstellungen die ohne große fuddeleien nicht gehen. Muss ich auf Updates warten. Sobald diese da sind werd ich wechseln

    Communism is not Love, Communism is the Hammer which we use to Crush our Enemy -Mao Tze Tung

  • ja ich habe bei mir anfangs auch probleme gehabt dieses tpm2 zu aktivieren. musste meine festplatten irgendwie "umschreiben" (cmd konsole und befehle eingeben xD) dann ging es.


    dadurch hab ich seit ca 3 wochen das ausstehende win11 upgrade und überlege halt von win10 zu win11 zu wechseln.

  • Ich weiß nicht viel darüber, nutze selbst noch Windows 10, hatte aber gelesen gehabt,
    man soll noch die Finger davon lassen bis ein großes fleischiges Update kommt :S
    Ansonsten mal auf Youtube, bei Linus und den anderen Bois mal reinschnuppern,
    investiere die Zeit Dich zu informieren bevor Du unglücklich oder frustriert über den Wechsel bist.

    Mehr kann ich auch nicht sagen, noch bin ich mit dem 10er zufrieden.

    I Give You Gum.

  • Hätte mich auch schwer gewundert, wenn es mal ein neues Windows gegeben hätte bei dem man nicht erst ein paar Monate warten muss/sollte :D Kann mich nicht dran erinnern, dass es in den letzten 22 Jahren einmal anders war [kaffee] Wobei ich mir bei win2k grad nicht sicher bin :D

  • Windows 98 und Windows XP waren einfach die besten :thumbup:


    Windows me und Vista war der größte Dreck.


    Windows 7 war auch noch nice, hab mich lange geweigert auf die 10 umzusteigen.


    Aber so ist es wenn man alt wird, neu ist immer erst mal schlecht und früher war alles besser, bis auf die Hardware :)

  • früher war alles besser

    Es dauert fast einen halben Tag, nach der Installation eines Vanilla Windows 10 die Spyware von Mircosoft zu entfernen.

    Kann man ignorieren, macht die Sache jedoch nicht besser für den User.

    Ach war die Zeit schön, wo man nur die Services deaktivieren musste.


    Windows 11 ist der Restbetrag der Differenz zwischen OSX und Windows 10.

    In Windows 11 wurden fatale Ansätze eines Betriebssystems perfektioniert. Jetzt sind die Ansätzte perfekt Fatal.

    Beispiel: Verknüpfung Local User Konto / Microsoft Konto, was zuvor die Genies von M$ nur auf den nutzlosen Office Paket hatten und man mit dem Nutzen richtiger Software noch drum rum kam.


    Grafikkartenhersteller haben den Schuss bereits gehört und Supporten mit Linux Treibern fast jedes Modell.

    Letzten Endes würde es keinen Jucken welches OS, solange es:

    1. Nach bereits bekanntem Schema funktioniert

    2. Kompatibel zu bestehender Software ist



    Da wird Win11 für manchen eine Überraschung =)

    Ich persönlich kann mich nur freuen. Die Kunden bekommen auch davon Wind und wollen alle auf einmal Open Source, Linux, richtig Vorbildlich mittlerweile, manchmal kommen mir sogar bei Auftragsbeschreibungen die Tränen, weil endlich nicht alles reiner Quatsch ist, sondern wirklich nachhaltige Software gefragt wird. Zuvor waren von etwa 80 Punkten 78 Quatsch, die anderen bezogen sich auf allgemeine Hardware.

    \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

    HTline.png


  • ja ich habe bei mir anfangs auch probleme gehabt dieses tpm2 zu aktivieren. musste meine festplatten irgendwie "umschreiben" (cmd konsole und befehle eingeben xD) dann ging es.


    dadurch hab ich seit ca 3 wochen das ausstehende win11 upgrade und überlege halt von win10 zu win11 zu wechseln.

    Hab probiert die festplatten umzuschreiben. Hat nicht funktioniert. War aber mit nem partition magic tool oder so. Festplatte ist nicht mehr gestartet, nach MBR neuschreiben war alles wieder gut. TPM könnte ich wohl irgendwie nachrüsten, aber ich bin erstmal geheilt und bleibe erstmal auf win10