Lustig machen über das aussehen anderer

  • Ich will nen lästerchannel.


    Spass beiseite.



    Das beste Beispiel wie man es nicht machen sollte war doch der Guru.

    Hatt Privatleben, Videos und Geschäfte breitgetreten. So hatt er für eine riesige Angriffsfläche gesorgt.

    Oder anders gesagt es ist ihm seine Offenheit um die Ohren geflogen.




    Allgemein is vor allem bei Games die man zum Teil gegeneinander spielt oft weniger mehr.

  • Deer hast du ja jetzt leer gespielt , dann kann der server ja weg :P


    Wenn du weniger raidest werd ich nicht mehr lästern, wobei ich nicht weiß bei wem es hans eigentlich geht.


    Die neue Streamerin oder um wem geht es eigentlich? Ölkanne steht bereit

  • Ja du hast recht das Argument war sehr einfach und passt nur in eine perfekte Welt, die es nicht gibt. Gewalt ist teil der menschlichen Natur und wird es auch immer sein, solang wie uns nicht durch KIs ersetzt haben.


    Aber wenn mich irgendein Troll oder anderer Internetznutzer ärgert, fahre ich keine 300 KM um mich mit dem zu schlagen. Auch nicht vor 10 Jahren hätte ich das gemacht. Da wäre ich vielleicht 300 km gefahren um in einer Nacht eine unbekannte zu einer bekannten zu machen, aber jeder eben so wie er seine Vorlieben hat.

    Vielen Dank Zoppel für diesen Argument Wechsel, ich schätze das sehr.

    I Give You Gum.

  • Hansdieter bitte differenziere zwischen direkten Beleidigungen (die der Betroffene aktiv wahrnimmt, wie im Global Chat, in Threads oder wenn er live im TS beleidigt wird) und der Meinungsäußerung von anderen in der Privatsphäre ihres eigenen Channels.

    Ich differenziere da natürlich.


    In erster Linie ging es hier ja um Erfahrungen,
    welche ja scheinbar ganz unterschiedlich ausfallen.

    Lästern ist keine Straftat, wenn ich richtig Informiert bin (Korriegiert mich wenn falsch)


    Aber hier sind ja bereits Begriffe wie Mobbing von anderen Mitgliedern
    eingebracht worden.


    Und andere Betroffene berichten wie es sie tangiert.


    Es bedarf auch keine Regel Änderung, meiner Meinung,
    da dies ja auch erwähnt wurde.

    Es geht hier um Meinungs und Erfahrungs Austausch
    über ein doch wichtiges Thema
    in Zeiten von Cyberstalking und Cybermobbing

    A heedless and harrowing future is developing
    For our generation and generations to come.


    But as I walk the chartered streets of this familiar oblivion,
    I recognise nothing but unyielding unconsciousness;
    In which we have almost comfortably drowned.


    It is madness
    This normality is madness!

    Einmal editiert, zuletzt von Hansdieter ()

  • Die Frage ist haben wir grad wirklich ein com Problem wo wirklich regelmäßig mit dem Finger auf wen gedeutet wird.


    Oder war es eine einmalige Sache die grad zufällig mitgehört wurde.



    Nicht das wir hier aus einer Mücke einen Elefanten machen.

  • Deutschland aber ein Land wo Meinungsfreiheit existiert. ;P

    Richtig, aber:


    Meinungsfreiheit | bpb
    Hier findest Du Hintergrundinfos zum ABDELKRATIE-Video "Meinungsfreiheit".
    www.bpb.de


    Oder auch hier: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html


    Besonders an Absatz 2 ist hier zu erinnern, weil der erste Absatz fälschlicherweise oft als "ABSOLUT UND GRENZENLOS" wahrgenommen wird.

    `I don't want to start
    Any blasphemous rumors
    But I think that God's
    Got a sick sense of humor
    And when I die
    I expect to find Him laughing‘

  • Die Frage ist haben wir grad wirklich ein com Problem

    Gute Frage, ich weiß zum Beispiel nicht, ums was oder wen es Hans gerade geht.

    Wer sich belästigt fühlt, möge die Ticketfunktion nutzen (die sind alle privat und nur fürs Team sichtbar, außer wir stellen sie manuell auf öffentlich, wenns Bugmeldungen sind) und wir schauen, ob ein Eingreifen erforderlich ist und in welchem Maße.

    Bitte wahren Sie den Mindestabstand und Mindestanstand. Danke.

    81-gdznonazisklein-png

  • Nicht das wir hier aus einer Mücke einen Elefanten machen.

    Es geht ja garnicht um die GDZ Community alleine
    oder einen bestimmten Vorfall.

    Ich denke einfach, das ist generell eines von vielen Themen wo man drüber
    reden kann und sollte.

    Nicht das wir hier aus einer Mücke einen Elefanten machen.

    Mich haben da die verschiedenen Meinungen einfach interessiert.

    Man bekommt es ja auch im echten Leben mit.

    A heedless and harrowing future is developing
    For our generation and generations to come.


    But as I walk the chartered streets of this familiar oblivion,
    I recognise nothing but unyielding unconsciousness;
    In which we have almost comfortably drowned.


    It is madness
    This normality is madness!

  • Gezielte Kränkungen sind Gift für jede Gemeinschaft. Solange verletzende Sprüche in privaten voicechats bleiben, sollte man meiner Meinung nach aber souverän genug sein, sich das nicht zu sehr zu Herzen zu nehmen. Ansonsten habe ich für jeden Verständnis, der sowas generell nicht leiden kann und finde es geundsätzlich dumm, Menschen aufgrund äußerlicher/körperlicher Merkmale ernsthaft das Leben schwer zu machen. :rolleyes:

  • 1.

    Zitat

    Ich wollte das Thema einmal ansprechen, da ich es nun mehr als einmal mitbekommen habe.

    Die leute die es betrifft, wissen das sie gemeint sind.

    2.

    Zitat

    Es geht ja garnicht um die GDZ Community alleine

    oder einen bestimmten Vorfall

    Beide Zitate beißen sich gegenseitig.


    Über PM oder Ticket lassen sich entsprechende Meldungen machen. Das Moderatoren Team moderiert hervorragend.


    Ich bin nicht sicher, ob du doch was Konkretes, öffentlich ansprechen magst, ich bin nicht im Bilde was du meinen könntest.

    Kannst du mir auf die Sprünge helfen?

    \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

    HTline.png


  • Es ist ein gesellschaftliche Thema was sicher nicht einzelne communitys gepachtet haben.


    Mein Ausgangpost ist natürlich auch schlecht formuliert und sollte sich auch nicht ausschließlich auf gdz beziehen.


    Twitch wurde ja auch bereits genannt.


    Es war eher ein Ereignis im RL welches mich zu dem Post veranlasst hat.

    Aber auch ich spreche mich nicht davon frei

    Über andere zu urteilen ob nun aufgrund von Sympathie oder teils anderen banalen Gründen.


    Selbst wenn es nur ein kleiner Scherz über den Bart jemanden ist.. der natürlich nicht negativ gemeint ist. . So finde ich es wichtig sei eigenes Handeln an und ab zu reflektieren.


    Wir sind ja alles Menschen und keine bots

    A heedless and harrowing future is developing
    For our generation and generations to come.


    But as I walk the chartered streets of this familiar oblivion,
    I recognise nothing but unyielding unconsciousness;
    In which we have almost comfortably drowned.


    It is madness
    This normality is madness!

    Einmal editiert, zuletzt von Hansdieter ()

  • Selbst wenn es nur ein kleiner Scherz über den Bart jemanden ist.. der natürlich nicht negativ gemeint ist. .

    => Kassifizierung nach äußeren Merkmalen, verpackt in einen Scherz


    Wir durchleben gerade eine sehr schwere Zeit Hans.

    Soziale Kontakte und die gesellschaftliche Entwicklung haben im besten Fall gerade eine Stagnation, im schlimmsten Fall werden wir noch mit ganz anderen Spätfolgen der individuellen Quarantäne und Kontaktbeschränkungen rechnen müssen.


    Das Miteinander muss gelernt werden, immer wieder aufs Neue, das Defizit im Umgang miteinander ist natürlich auf allen Platformen zu erkennen.

    Eine Community, oder ein Forum oder soziale Medien wie Twitter sind nur eine Platform für Menschen.

    Ich beobachte schon seit etwa 2008 die Differenz zwischen "Managed" und "Unmanaged" Boards, sprich Platformen, die moderiert und welche die es nicht sind, und es ist keineswegs so, dass auf unmoderierten Platformen sich ausschließlich nur menschlicher Abschaum durchsetzt, tatsächlich ist genau das Gegenteil der Fall.

    Geistige Schöpfungshöhe beider Arten der Platformen wechseln sich ständig ab. Aber das behandelt unterm Strich nur den Output der jeweiligen Platformen, es ist dann nochmal eine ganz andere Frage


    Vielleicht kann ich jemanden mit meiner Methode helfen:

    Wenn ich auf Twitter viel Mist lese, dann lese ich kein Twitter mehr


    DayZ ist ein Leitfaden fürs Leben. Kaum seit ihr Online, will euch jemand um euer Loot bringen und euch nur maximal Schaden zufügen.

    Manche sind nett und Gut, andere nicht, der Zufall sagt, wen ihr davon in eurem Leben trifft. Ihr könnt aber Entscheiden wo ihr Looten geht und

    somit doch einen kleinen Einfluss auf das Schicksal haben!

    Ich kann damit nur allgemein den Rat geben:

    Wählt eure Informationen und Informationsplattformen weiße


    Aber leider kann ich weder einen Konsens, noch eine Lösung präsentieren.

    Es ist der Zeitgeist.

    \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

    HTline.png