Beiträge von Urs

    Ich sehe erstmal keinen Fehler in deinen Text. Ich kenne die Mod aber auch nicht. Aber wenn der Types eintrag wirklich nicht funktioniert wirst du als Modbenutzer nichts an diesen Umstand ändern können.

    Ich verstehe immer mehr wieso eigentlich alle DayZ Server seitenweise Regeln haben und Spieler harte Grundregeln auflegen wie sie eigentlich zu spielen haben. Sei es aus Performancegründen, Vereinfachung von Adminarbeiten oder einfach weil man es einfach nicht will oder sich nicht besser zu helfen weiß.


    Ich habe mal vor mittlerweile über 8 Jahren diese Community mit gegründet weil dieses soziale Experiment was DayZ bietet, damals was einzigartiges war und meiner Meinung nach bis heute unerreicht ist. Kein Regeln, Verrat, Zusammenhalt, Überleben in einer Apokalypse.

    Die Spieler machen die Regeln und nicht die Admins. Deshalb gibt es bis heute kaum Regeln bei GDZ. Dies ist leider mittlerweile zum Alleinstellungsmerkmal geworden und anscheinend nur noch bei den wenigsten Server gilt.


    Die Erfahrungen der Jahre zeigen aber das dies nicht ganz so wie mal angedacht funktioniert, weil dieses Spiel alles andere als Bugfrei ist oder Spieler andere nur abfucken würde etc. Jetzt haben wir trotz diesen Spielfehlern und Spielern weiterhin so wenige Regeln wie möglich um euch das maximale Experiment zuliefern (und wenn es hier eine Diktatur wäre, sogar noch weniger Regeln.)


    Aber was mittlerweile in den letzten Wochen hier abgeht, nicht nur das was ich hier wieder erleben muss. Worte/Regeln werden bis auf maximum gebogen. Grenzen der Admins werden ausgelotet. Ihr scheint einfach alle die angesprochenen harten Grundregeln zu brauchen das aufhört unser Dagi und auch den Rest des Teams immer wieder solche Thema wie Willkür, Adminabuse, Bevorzugung, Unprofessionalität, Unfair etc. zu unterstellen.

    Wenn das hier einer machen würde wäre dies nicht mehr meine Community. Stattdessen haben wir eine Dagi die so akurat die wenig vorhanden Regeln umsetzt das selbst ich öfters doch nur den Kopf schüttle aber weiß das sie Recht hat. Keiner wird hier nach zweierlei Maß bewertet. Nein, jeder Melder bekommt auch noch eine so professionelle Bearbeitung und Benachrichtung die viele Firmen noch nicht mal hinbekommen würden. So das viele sicher mittlerweile denken GDZ ist eine Firma, zm. wir alle hiermit unser Geld verdienen.

    Aber nein, sind wir nicht und trotz Themen wie hier und Zitate von DKW "So viel Unprofessionalität ist mir von einem Administratorenteam noch nicht untergekommen" sitzen wir immer noch da.


    Aber um bei Thema DKW zu bleiben.

    Bitte geht einfach. Danke das ihr hier wart und geholfen hat diese Regeln nochmal minimal zu erweitern bzw. zu erklären.

    Eine Bitte hätte ich aber. Bitte schreibt uns in diesen Thread wie eure Erfahrungen auf anderen Server mit den Admins sind. Am besten versacht ihr dort die selbe Problematik und meldet es. Uns würden diese Infos gut helfen um GDZ besser zu machen bzw. Wissen wo wir eigentlich stehen.

    Danke.

    Wie können denn Items verschwinden wenn sie in der Types eine Lifetime haben? Selbst max. buggy Items bleiben dadurch erhalten.

    Außer der Modder macht den Fail, wie ich schon in vielen gute Mods gesehen habe, die Lifetime zu hardcoden.


    Die Mod muss ja echt schlimm im Code aussehen wenn das Problem passiert.

    Ich empfehle übrigens kein Storages an den Waffen sichtbar angeheftet werden können. Der Client rendert dadurch jede Waffe in max. Details und große Mengen in Basen führt zu großen FPS Drops bei allen in der Umgebung.

    UPDATE 1.11. (veröffentlicht am 20.01.2021)

    HINZUGEFÜGT

    • Neue Texturen für den statischen (verlassenen) M3S-Truck hinzugefügt
    • Verlassene LKW-Teile für M3S hinzugefügt
    • Durch das Starten eines Fahrzeugmotors wird die Batterie jetzt leicht entladen
    • Flaggen der Gewinner unseres Basebauwettbewerbs hinzugefügt
    • Felder können jetzt mit Schaufeln und Spitzhacken entfernt werden

    GEFIXT

    • Es wurde ein Exploit behoben, durch den man durch Wände glitschen / schauen konnte
    • Pflanzen konnten nicht von Blattläusen befallen werden
    • Ein Serverabsturz im Zusammenhang mit dem Herausziehen von Leichen aus Fahrzeugen wurde behoben
    • Es wurde ein Spielabsturz behoben, der mit Gegenstands-Attachments verbunden war
    • Der Spieler kann bestimmte Aktionen nicht mehr ausführen, wenn seine Beine gebrochen sind
    • Der Spieler kann nicht mehr mit einem gebrochenen Bein tanzen
    • Die Zubereitung von Makrelen oder Karpfen befleckte die Hände des Spielers nicht mit Blut
    • Eine angewendete Schiene verschwand, wenn das Inventar des Spielers zum Zeitpunkt des Abschlusses der Heilung voll war
    • Der Kürbishelm leuchtete immer noch, als er ruiniert wurde
    • Von der Leuchtpistole abgefeuerte Fackeln verschwanden oft in Gegenständen
    • Das Leuchten der Fackel war aus der Nähe immens (jetzt mit der Entfernung skaliert).
    • Das Aussteigen aus einem Auto kann dazu führen, dass der Charakter auf dem Dach erscheint, wenn sich ein Objekt in der Ausstiegsposition befindet
    • Es wurde ein Serverfehler behoben, der durch wiederholtes Hocken während einer laufenden Aktion verursacht wurde (https://feedback.bistudio.com/T154062).
    • Das Inventar der improvisierten Unterstände war von den geschlossenen Seiten zugänglich
    • Infizierte konnten den Spieler durch Schutzhütten und Zelte treffen
    • Infizierte konnten in verschlossene Container gelangen (Varianten 2A und 2B)
    • Der falsche Partikeleffekt wurde angezeigt, wenn man Infizierte mit einem Rohr, einem Schraubenschlüssel oder einem Radschlüssel schlug
    • Angepasste Kollisionen und Verschlüsse von Gebäuden gegen unerwünschtes Verhalten (https://feedback.bistudio.com/T152082, https://feedback.bistudio.com/T154532)
    • Kollisionen von niedrig hängenden Ästen wurden zur besseren Navigation entfernt
    • Exploit ermöglichte es den Spielern, unendlich viele Pflanzensamen zu erhalten
    • Die Pfannen und Kochtöpfe verschwanden beim Neustart des Servers von den Kaminen (https://feedback.bistudio.com/T153689).
    • Das Inventar des M3S-LKW wurde nach dem Entfernen der angeschlossenen Container nicht aktualisiert
    • Das Armaturenbrett bestimmter Fahrzeuge verschwindet nach bestimmten Aktionen
    • Ruinierte Beile zeigten die falsche Textur
    • Der Inhalt des Kamins würde in der Welt nicht immer korrekt angezeigt
    • Der Innenkamin kann bei Regen manchmal nass werden
    • Landminen verursachten keinen Schaden, wenn sie in die Türen bestimmter Häuser gestellt wurden
    • Stacheldraht konnte den Schaden von Granaten blockieren (https://feedback.bistudio.com/T154631)
    • Beim Häuten mit einigen Werkzeugen fehlten Geräusche
    • Überlappende Zäune und Wachtürme konnten gebaut werden
    • Das Austauschen von Materialien, die an Basebau-Objekten angebracht sind, kann eine Desynchronisation auslösen
    • Ein Serverfehler beim Überprüfen des Pulses eines Players der sich gerade ausloggt wurde behoben
    • Das Ladegerät ist kein schwerer Gegenstand mehr
    • Das Batterieladegerät konnte keine PKW- und LKW-Batterien aufladen
    • Gegenstände konnten nicht gedreht und auf dem gleichen Platz platziert werden
    • Wenn Sie eine angeschlossene Batterie in das Inventar aufnehmen, wird sie nicht getrennt
    • Es war möglich, Gegenstände, die in Attachment-Slots platziert waren, für Crafting zu verwenden
    • Das Betreten eines Fahrzeugs mit eingeschaltetem Chemlight oder Road Flare ruinierte diese
    • Es war problematisch, die Türen bestimmter Fahrzeuge aus 3rd Person Sicht zu öffnen / schließen
    • Es ist nicht mehr möglich, einen Regenmantel in Armbänder zu schneiden, wenn dessen Inventar nicht leer ist
    • Wenn man versuchte, ein angeschlossenes Handheld-Gerät zu werfen, wurde der Netzstecker gezogen und verhindert, dass es wieder eingeschaltet wird
    • Das Schneiden eines fauligen Kürbisses ergab essbare Kürbissscheiben (https://feedback.bistudio.com/T155304)
    • Die Zubereitung von verdorbenem Fisch erzeugte essbaren Fisch
    • Spieler konnten einige Autoteile nicht aus nächster Nähe entfernen
    • Im ADA 4x4 (https://feedback.bistudio.com/T148071) wurde ein Motorriemen angezeigt.
    • Es war möglich, eine lange Fackel aus einem geschärften Stock mit daran befestigtem Essen herzustellen, wodurch das Essen verschwand
    • Gegenstände, die im Inventar des Lastwagens aufgeteilt wurden, wurden darunter angezeigt
    • Gegenstände tauchten auf dem Dach auf, wenn sie in bestimmten Gebäuden ausgetauscht wurden
    • Es war nicht möglich, Dosen zu öffnen, die im vollen Inventar auf dem Kopf standen
    • Der Charakter-Handslot wurde nach dem Verlassen eines Fahrzeugs im Wasser funktionslos
    • Nach dem Platzieren eines Scheinwerfers erschien ein endloses weißes Kabel
    • Manchmal war es möglich, einen Kamin unter Wasser anzuzünden

    GEÄNDERT

    • Haltbarkeit, Texturen und Inventar Ansicht der Plane (Stoff) wurde aktualisiert
    • Weitere Werkzeuge können zum Schneiden von Kürbissen verwendet werden
    • Die Anfangsgeschwindigkeit der 5,56 x 45 mm Munition wurde um 9% reduziert, um den tatsächlichen Werten zu entsprechen
    • Stacheldraht und Feuer verursachen jetzt Schaden bei Infizierten und Tieren
    • Der eingesetzte Stacheldraht kann nur von innen an Zäunen und Wachtürmen abgebaut werden
    • Der Kamin erwärmt jetzt einen größeren Bereich, wobei die maximale Wärme weiter reicht
    • Die maximale Hitze des Kamins wurde gesenkt
    • Die Credits wurden aktualisiert

    ZCENTRAL LOOT ECONOMY

    • Geändert: Die Menge an Munition und Magazinen wurde reduziert
    • Optimiert: Deagle und Revolver erscheinen jetzt nur in Städten
    • Optimiert: Repeater-Ebenen von Tier 1,2,3 auf 2,3,4 (Chernarus) angepasst
    • Optimiert: Batterien erscheinen nicht mehr mit voller Ladung
    • GEFIXT: Spawnpunkte auf Land_Castle_Stairs_nolc
    • GEFIXT: Bärenpelz fehlte

    SERVER

    LAUNCHER

    MODDING

    • Hinzugefügt: IsBoxCollidingGeometry, eine erweiterte Version von IsBoxColliding, mit Parametern zum Ausfüllen der zu überprüfenden Geometrien (primär und sekundär)
    • Gefixt: FPS fällt bei Verwendung der abwärtskompatiblen SetActions-Implementierung auf 1 ab
    • Geändert: Der ActionDismantleGardenPlot wurde zu den Elementen hinzugefügt, die ihn erstellen konnten
    • Geändert: Neues Basisrezept PrepareFish erstellt, um die Skriptduplizierung bei der Vorbereitung von Makrelen- und Karpfen-Do-Methoden zu begrenzen
    • Entfernt: Nicht verwendete interne Organlassen aus der Charakterkonfiguration DamageSystem >> DamageZones

    KONSOLEN

    • Behoben: Der Xbox Experimental-Haftungsausschluss war in brasilianischem Portugiesisch nicht verfügbar
    • Behoben: Das Info-Widget in der Nähe wird nicht konsistent angezeigt
    • Behoben: Bei Zelttüren fehlte nach ihrer Zerstörung eine Kollision
    • Behoben: Hinweise zur Inventarinteraktion wurden bei Artikeln mit einer bestimmten Menge nicht richtig angezeigt


    Quelle: DayZ.com

    Die mit 100 Slots haben die Zombies und Tiere deutlich reduziert (wenn diese überhaupt spawnen) und haben meist Strenge Regeln wenn es um Base Building geht (Basis muss angemeldet sein, darf nur x Storage besitzen) und brauchen öfters einen Wipe.


    Deshalb haben wir zb. nur 80 weil keiner dieser Regeln (überhaupt Regeln) zum Konzept von GDZ passen.

    Wir sind auch bei Hetzner.

    GermanDayZ.de - Chernarus Survival


    Bei uns ist vieles angepasst worden was sehr von Vanilla abweicht. Darunter zählen auch die Zombies und wie viele mittlerweile schon gemerkt haben sollten, gibt es bei uns verschiedene Zombiearten mit Schwächen und Stärken.


    Und wie auch bei GDZ üblich, werden solche Sachen nirgendwo angekündigt oder erklärt. Wäre ja langweilig wenn ihr das ganze Änderungen in Tabellenform nachlesen könntet.