Beiträge von DagiWeh

    Mäuschen, wenn du in der SB schreibst, du wurdest kalt gemacht, weil uns als Admins deine Meinung nicht passt, dann ist das eine Admin Abuse Anschuldigung. Die lassen wir uns von keinem gefallen. Und da du in der Vergangenheit äußerste Beratungsresistenz gezeigt hast, hast du eben gleich eine Auszeit bekommen. Sieh es als Möglichkeit mal ernsthaft über deine Äußerungen und die Art und Weise wie du sie tätigst nachzudenken.


    Und wenn du hier wieder seitenlang über spezifische Servereinstellungen und deine gefühlten wahrheiten was die Config angeht philosophierst, hat das nichts mit der allgemeinen Frage nach "Wieviel survival steckt noch in DayZ?" zu tun. Deswegen wird hier nichts wieder hergestellt, sondern alles bleibt da wo es jetzt hin verschoben wurde.


    Also koch dir einfach mal nen Kakao, entspann ne Runde und überleg vielleicht einfach bevor du auf "antworten" klickst nochmal in Ruhe 5 Minuten, ob du dich jetzt wirklich so ausgedrückt hast, dass andere Leute auch verstehen was du möchtest. Und ob dein Beitrag an diese Stelle auch hin gehört.


    Und nein, bitte fühle dich nicht genötigt hierauf zu antworten. Zurück zum Thema: Survival Faktor in DayZ.

    Deshalb [Umfrage] Tag Nacht Wechsel für den Survival Server?


    Ich persönlich mag die Nacht auch sehr gern, besonders wie sie auf dem OneLife eingestellt iat. Die Erfahrung hat aber leider gezeigt, dass auf den "normalen Servern" zur Nachtzeit regelmäßig Spielerflucht herrscht. Also haben wir sie bisher immer weggelassen. Die Umfrage suggeriert auch nicht gerade, dass sich die standardspieler mehr Nacht wünschen. Eigentlich schade, finde ich.

    Wir hatten viele Jahre hier auf den Servern jeden Montag ein Mini-Event namens Krabbelgruppe. Zu Anfang wurde einfach DayZ-Neulingen das Überleben in Chernarus und diverse Feinheiten in der Spielmechanik beigebracht. Nachdem immer mehr alte Hasen auch zur Krabbelgruppe kamen, wurde umgeschwenkt auf Missionen von der Schnitzeljagd bis hin zur Geiselbefreiung etc. Mit Release der Beta wurde DayZ an sich wieder so interessant und spannend, dass zu den von uns ausgedachten Montags-Missionen immer weniger Leute kamen. Schweren herzens hatten wir uns also entschlossen die Krabbelgruppe einzustellen, auch wenn manchmal noch leute danach Fragen. Sich Missionen auszudenken und vorzubereiten hat uns immer Spaß gemacht, aber mit nur 3 Teilnehmern lohnt sich die stundenlange Vorbereitung eben einfach nicht.


    Nun ist wieder einiges an Zeit verstrichen und im Forum wie auch im TS fällt mir auf, dass immer mehr neue Spieler hier auftauchen, die tatsächlich mal einen DayZ Crash-Kurs benötigen, also eine gute alte Krabbelgruppe wie sie ganz am Anfang war. Deswegen hier einfach mal so in die Runde gefragt, wer hat Interesse an einem kleinen ingame Tutorial in Sachen Survival?


    Das Ganze muss ja auch nicht regelmäßig stattfinden, aber wenn sich eine kleine Gruppe Interessierter findet, könnte man sich ja tatsächlich mal auf einem der Server zu einer kleinen Lehrstunde treffen.


    Also dann all ihr Newbies und Wiedereinsteiger, meldet euch!<:gdz:562207187209027592>


    Oder natürlich an unsere alten Hasen: habt ihr mal wieder Bock auf eine richtige Mission? Wenn sich mindestens 8-10 Leute finden, würde ich mich dazu hinreißen lassen euch eine böse Mission an den Kopf zu werfen :evil: (das muss auch nicht montags sein)

    Noch schafft es dayz nicht mich immer und immer wieder zu töten für meine fehler

    Das Schnitzel, das deinen Namen trägt, liegt noch immer unserem Apfelbaum vergraben, das nur mal so.8o


    Und Bex du hast auch keine Zombies mit veränderter HP angeboten. Du hast sie dir gewünscht. Ein Angebot wäre zu sagen: Hey ich bin voll der krasse Modder und hab mal n bisschen Code vorbereitet, der alles genau so im Spiel macht, wie ich es mir wünsche. DAS ist ein Angebot.


    So und nun bitte zurück zum Thema. Die Nacht wird woanders diskutiert![link]

    Ähem, ohne dir jetzt zu Nahe treten zu wollen: in ein Admin Team aufgenommen zu werden ist keine Belohnung, sondern Arbeit, wenn du es gut machen willst. Du willst also Arbeit mit noch mehr Arbeit bezahlen? :/


    Nun ja, ich wünsch dir trotzdem viel Erfolg bei der Suche, nur ich persönlich würd mich definitiv für den Zwanni entscheiden :D

    Ich hab mir erlaubt den Titel mal etwas aussagekräftiger zu gestalten. Threads mit "Hilfe" flattern hier in letzter Zeit recht oft rein und niemand weiß genau was die Leute überhaupt möchten 8o


    Hier mal meine Meinung:


    1.

    Ich habe null DayZMod-Erfahrung, spiele die Standalone aber schon seit knapp 2000 Stunden. Also kann ich sagen: ja die Standalone hat Bugs, ja sie frustet manchmal. Aber sie ist gleichzeitig unglaublich schön, immersiv und mit den richtigen Mods lässt sich auch viel ausgleichen was aktuell von Bohemia noch nicht so gut läuft


    2.

    Loot spawnt dynamisch. Das hat also erstmal nix mit dem Server-Restart zu tun, sondern damit, wo sich Spieler auf der Map befinden, was sie aufheben, was sie nur kurz in die Hand nehmen und wieder ablegen, oder was sie komplett ignorieren. Da laufen im Hintergrund diverse Timer wann etwas dann despawned und an derer Stelle neu kommt. Als Server Betreiber kannst du natürlich auch direkt Einfluss darauf nehmen, was wie viel Spawnen soll und wie lange es liegen bleibt.

    Ultimative Kontrolle über deinen Server und seine Online Zeit hast du natürlich nur, wenn du selber einen aufmachst. Aber da kommt eben auch die Arbeit (Mods installieren, verwalten, aktualisieren; config anpassen etc.) und das Geld dazu.



    Ich würde dir, bevor du dich für einen eigenen Server entscheidest wirklich ans Herz legen, erstmal ne Runde DayZ Vanilla zu zocken. Dann bekommst du ohne Kostenaufwand ein Gefühl dafür, was die Standalone so kann. Wir bieten ja nach wie vor auch die Vanilla-Experience an :P (der Server läuft stabil und ständig und kommt zum Großteil ohne Wipe aus, wenn nicht gerade ein schwerwiegendes Update von Bohemia geliefert wird)

    Wenn du einfach ein paar Leute brauchst, die dir auch dazu bisschen was erklären, dann schau doch auch mal bei uns im TS auf ts.germandayz.de vorbei und scroll mal ganz nach unten zu den Channels im Tishina bereich. Da findest du abends meistens ein paar erfahrene Spieler die dir auch gern ein paar Sachen erklären.

    In den offiziellen DayZ Tools. Da gibt's das sogenannte Cfg Convert, der kann das. Formatiert dir die bin in ne ccp um und andersrum. Einfach die entsprechende Datei per Drag&Drop auf die Funktion vom Cfg Convert ziehen die du möchtest und der legt dir die umformatierte Datei genau in dem Ordner ab, wo die Ursprungsdatei drin ist.

    Gestern gab's nur eine kleine Admin-Runde da aktuell ja alles so läuft, wie es soll und auch der OneLife Server noch ne Weile online bleibt, bevor Änderungen nötig werden. Ein paar eurer Anliegen habe ich mit in die Runde genommen und die zwei für euch wichtigsten Punkte sehen wie folgt aus:


    • Survival Server: Die radioaktive Zone wird überarbeitet. Es wir mehr feste Zonen geben und auch einige dynamische, wie ihr sie schon vom OneLife her kennt. Also fangt schon mal an euch Wanderkarten zu looten, die retten Leben 8o
    • OneLife Server: Für den nächsten Durchlauf werden wir auch Teile der Sneaky Stashes Mod mit einbauen, damit die Bauwütigen unter euch noch etwas mehr zu tun haben.


    Wenn ihr wichtige Anliegen habt, die wir bei einem der nächsten Admin Talks besprechen sollten, dann schreibt, wie gehabt, einen Beitrag im Forum oder einen Kommentar unter den Kalender-Eintrag zum Admin Talk.

    Bei vielen Leuten scheint der DZSA Launcher gerade Probleme zu machen: er lädt / aktualisiert bei vielen die Mods nicht mehr, ergo kann man auf seine Lieblingsserver nicht joinen. Anstatt ewig mit dem DZSA Launcher rumzufriemeln könnt ihr die Mods auch anders laden.


    Deswegen gibt es hier ne kleine Anleitung, wie man manuell die Mods über Steam lädt und mit dem DayZ internen Launcher startet.


    *Die Webseite macht alle 5 Minuten eine Direktabfrage beim Server, die Liste dort ist also IMMER aktuell!


    1. Liste der Mods öffnen
    2. DayZ Steam Workshop öffnen und die benötigten Mods suchen und abonnieren (Achtung: der "RPCFramework" Mod heißt jetzt nur noch "CF"!)
    3. Steam Bibliothek öffnen, DayZ anklicken und dann einen Haken setzen bei "DayZ Launcher starten"
    4. links im Launcher Menü auf "Mods" klicken, ihr seht nun eine Liste aller eurer abonnierten Mods
    5. setzt bei den Mods ein Häkchen die ihr für euren gewählten Server benötigt und aktiviert sie dadurch
    6. ihr könnt diese Auswahl von aktivierten Mods im internen Launcher auch speichern, klickt dazu oben rechts über der Liste auf "Voreinstellungen speichern"
    7. startet DayZ jetzt über den "spielen" Button im DayZ internen Launcher, wählt im Server Browser den Server aus und klickt hier nochmals auf "Spielen"


    Achtung:

    • Ihr müsst DayZ nun immer zuerst mit dem internen Launcher starten, sonst sind die Mods nicht aktiviert!
    • Solltet ihr trotzdem die Meldung "Bad Version" bekommen, klickt im DayZ Launcher bei jeder aktivierten Mod rechts auf das kleine Pfeilchen nach unten und dann auf "..." und anschließend auf "Reparieren". Dann werden die Mods nochmal gecheckt. Sobald hier der Überprüfungsprozess abgeschlossen ist, solltet ihr joinen können.

    cj187 die Herden sind schon deutlich runtergesetzt von ihrer Anzahl. (Außer die Wölfe natürlich... aus Gründen :evil: ) Die Mod LessSkiningMeatHARDCORE ermöglicht uns einfach dem Spieler mehr Aktivität abzuverlangen, um an die entsprechende Menge Nahrung zu kommen. Wir wollen auf dem OneLife schließlich keine Lurker die einmal jagen und dann ne Woche nur im Haus rumsitzen und von ihren Vorräten leben.


    Übrigens ist auch der Nährwert des Fetts deutlich runtergesetzt, das ist in seiner Vanilla-Variante einfach zu nahrhaft gewesen.