Beiträge von Juicy

    hallo zusammen


    ich habe das selbe problem gahabt habe die ordner dann von hand erstellt und siehe da es geht schon mal zum teil, habe nun aber ein anders problem und zwar spuckt der mir ne datei mit meiner steamID aus mit folgenden inhalt

    Code
    1. {
    2. "Names": [
    3. "Jason"
    4. ],
    5. "GUID": "CXOgHyN2o/sx2fRfg2cYq3L5aEwDpyTAoE8WeB13m7E=",
    6. "Steam64ID": "76561198048714927",
    7. "Roles": []
    8. }

    Wenn du es bis dahin geschafft hast, ist es so gut wie fertig, jetzt musst du nurnoch bei Roles "admin" oder "everyone" eintragen und dann sollte es laufen

    Moin,

    hat es schon jemand geschafft auf dem Nitrado Server den Trader Mod zum laufen zu bekommen? Ich Scheiter an dem "-profile=.... ich weiß nicht wie und wo ich das Eintragen muss... sonst habe ich alles drauf auf dem Server

    MfG Lord

    Meines Wissens ist es überhaupt nicht möglich mods bei nitrado zu installieren^^

    Also die .bat kannst du da einfügen wo du möchtest, musst halt die pfade richtig angeben. Hätte sie jetzt mal in den Hauptordner getan.

    Wie das bei VIlayer ist kann ich dir nicht sagen, gehe mal davon aus, dass das mit BEC gehandelt wird, aber du meintest doch das sei kein Problem? :D

    BEC


    In die drei Sternchen musst du halt noch dein Pfad richtig angeben.

    Shell-Script: delDataFolder.bat
    1. @ECHO OFF
    2. SET DataFolder=***\dayzOffline.chernarusplus\storage_1\data
    3. DEL "%DataFolder%" /s /f /q
    4. FOR /D %%a in (%DataFolder%*.*) DO RD /q /s %%a
    5. MKDIR %DataFolder%


    Anschließend in deine scheduler.xml das hier eintragen und halt noch entsprechend die Startzeit & Pfad anpassen :)

    XML: scheduler.xml
    1. <Scheduler>
    2. <job id="0">
    3. <day>1,2,3,4,5,6,7</day>
    4. <start>18:00:00</start>
    5. <runtime>000000</runtime>
    6. <loop>0</loop>
    7. <cmd>ServerRootDir\delDataFolder.bat</cmd>
    8. </job>
    9. </Scheduler>

    Schau mal, habe hier jetzt auch ganz unten die Erklärung für Mods bei G-Portal hinzugefügt :)

    Ja das mit den Leichen hab ich auch soweit, es geht nur noch rein um den loot der gedroppt wird, der despawnt leider nicht so wie er soll

    Als Tipp teste einfach alle variablen durch indem du dir lokal ein Server erstellst, den kannst du immer wieder aufs neue ausführen, wipen etc. Ohne das es jemand stört :)

    Stimmt. Hatte erst Nitrado getestet: völliger Müll - Lag ohne Ende.

    z.Zt. läuft ein 4netplayers-Server, aber man kommt nicht in den Rootbereich - also auch Mist. Der Server läuft sehr stabil und Lagfrei, kostet aber auch schon 10 Taler mit 8 Slots.

    Danke für die Tipps :thumbup:

    Gerne, was man noch dazu sagen muss, falls man sich damit dann näher beschäftigt (gibt etliche Tutorials im Netz)

    Man kann einfach alles mit einem Root oder VPS machen.


    Hier mal eine kleine Aufzählung welche Dienste alle parallel laufen könnten:

    • Teamspeak Server
    • Website (Webhosting)
    • Eigenes Email Postfach über Domain
    • Eigene Online Cloud
    • Verschiedene Game Server gleichzeitig (wenn die Leistung es zulässt)
    • uvm.

    Ich betreibe einen DM Server und deshalb bräuchte ich das😅

    Sicher bin ich mir nicht aber ich denke auch das es eine der Variablen aus der 'globals.xml' ist,

    Code
    1. CleanupLifetimeRuined

    ist jedenfalls die DespawnZeit der Leichen in Sekunden, habe ich vor kurzem getestet.

    Klasse :thumbup: ist genau das, was ich gesucht habe - many thx!

    Interessieren würde mich noch, wieviel Leistung z.B. ein 20 Slot Server mit ein paar Mods braucht um rund zu laufen.

    Bei 1blu gibt es ein interessantes Angebot: "RootServer X", wäre der ausreichend? Vielleicht gibst du uns noch ein paar Tipps für andere VPS Anbieter?


    :thumbup::thumbup::thumbup:


    Die Minimalen Anforderungen an einen DayZ Server sind laut Bohemia:


    fj4tFkX.png


    Das Angebot von 1blu scheint gerade so auszureichen was den Prozessor betrifft,

    zudem muss man noch die Lizenz-Gebühren der Windows-Server mit einbeziehen.


    Ich hab bereits selbst Erfahrungen mit Contabo gemacht und der kleine VPS S (SSD) reicht aus um 20 Leute auf dem Server zu haben, alles drüber sollte allerdings auch wieder etwas kritisch werden. ( weil VPS nicht so leistungsstark wie Root Server sind, VPS sind virtuelle Server die sich sozusagen einen Root in einem Rack im Rechenzentrum teilen)


    Contabo VPS

    Wichtig ist hierbei das du den Haken unter Betriebssystem > Optionen > Windows Server 2016 Datacenter (64 bit) setzt,

    da sonst kein Windows Server installiert wird, auch hier sollte man beachten das je nach Leistung des VPS sich auch die Lizenzkosten pro Monat erhöhen, beim kleinen sind es z.B. +4.99€ im Monat also ingesamt 9.98€ im Monat für den ganzen Server, und das ist wirklich ein Witz im Vergleich zu dem was man bei den GSP Servern zahlt :)


    Gruß Juicy