Beiträge von Sylux92

    Nochmals da viele wohl nicht Verstehen was ich mit diesem Post sagen möchte.


    Mir ging es nicht darum das DLC abzugreifen,

    "Das der DLC ein externer "Gegenstand" darstellt leuchtet mir sogar ein da es ein Gewinnspiel ist für die Community,

    ich wollte NIE das DLC abgreifen da ich für diesen keine Verwendung habe.

    Mir Gefällt die Neue Map nicht, daher werde ich sie auch nicht kaufen.

    Warum sollte ich dann vom Santa das DLC abgreifen wollen,


    Jetzt zu dem anderem Thema wenn ich diese Aktion (Das Event) so "Schrecklich" finden würde wie manche hier darstellen hätte ich selbst nicht was für Santa gedroppt (gespendet).

    Das kann Dagi bestätigen das ein "Fremder" heran trat und ein Codelock gedroppt hat,

    mir ist in diesem Sinne egal was Santa mit dem CL macht.

    Ja es ist eine tolle Aktion der Admins der Owner etc. auch das die Community so hinter dem Event steht freut mich.


    Und DagiWeh , NEIN ich werde den Server bestimmt nicht verlassen.

    Nur weil in meine Augen die Admins manche Sachen falsch angehen bedeutet für mich doch nicht das ich den Server gleich verlasse.

    Jeder Admin, Mod entscheidet für sich selbst wie er selbst agiert,

    auch ich war mal Admin (in einem anderen Spiel) daher kann ich gut nachvollziehen das gewisse Sachen einfach für sich selbst entschieden werden.

    Ob es nun zum wohl der Community oder des Server ist bleibt hierbei irrelevant,

    da wie erwähnt jeder Admin gewissen Spielraum hat wie er/sie agiert.


    So nun nochmals es war keine Challenge oder sonstiges das irgendwo groß angekündigt wurde,

    es waren auch keine anderen Spieler beteiligt.

    Die Aktion "Mission" war für mich selbst, und nein ich bin kein Grinch jaeger90patriot ,

    ich mag Weihnachten ich mag die Zeit mit der Familie und Freunden nur weil jemand für sich selbst eine Mission setzt heißt es hierbei nicht gleich das er ein Schlechter Mensch oder wie du es betitelst ein Grinch ist.


    Mir ist es hierbei egal oder ein Admin hier "vor Kehrung" trifft um sich selbst zu schützen oder um ein Event zu Schützen."


    So was nun zu sagen war ist gesagt.

    Selbst werde ich mich hierzu nicht mehr Rechtfertigen, da wie erwähnt nun alles gesagt wurde was mir jetzt auf dem Herzen lag.


    P.s. das "Shame auf GDZ, Admins" war wohl ein wenig Frech und unüberlegt, hierzu bitte ich um Verzeihung.



    -Der Thread kann Geschlossen werden um weitere "Anfeindungen" zu Minimieren.

    -Der Thread kann Geschlossen werden Der TE hat gesagt was zu sagen war, nachträgliches ist nur noch Spam.

    Es war nie mein Ziel das DLC abzugreifen, brauche dad nicht da ich die neue Map nicht Spiele^^.


    Und es stand auch NIRGENDS das der Weihnachtsmann nicht angegriffen werden darf und das er Geschützt wird durch Admin Abuse.

    Aber Egal,

    man hat Gesehen was zu erwarten war.

    Moin Moin Liebe Com.


    Heute mal ein bisschen trauriges Thema hier auf dem GDZ Server,

    der Server bzw. einzelne Spieler Veranstalteten ein Event Namens "GDZ X-MAS GEWINNSPIEL 2019".


    Für mich als KOS Spieler ergab sich hierraus nun 2 Optionen,

    Option A Spieler Töten & Option B Santa Töten.


    Da Einzelne Spieler für mich Egal waren und für mich der Spaß im Vordergrund steht war es meine "Mission" den Santa zu erlegen,

    den Santa verpasste ich 2 mal.

    Santa meldete sich in Elektro ab nachdem ich mich einloggte nur das ich da noch andere zu tun hatte so hatte ich das Fenster von Cherno auch verpasst,

    so nutzte ich das kleine Fenster in Zeleno um ihn dort anzutreffen.


    Wie ich berreits in Santas Forum Post angekündigt habe werde (wollte) ich Santa erlegen um all denen die die XMAS Days auch Hassen Trost zu Schenken,

    nun weiter im Text.

    In Zeleno hört ich bereits Santa von WEITEN da Musik Hupe etc ihn bereits ankündigten,

    meine Mission war klar Santa Töten.


    Nun bisschen beobachten und Schauen was Santa macht, Haus war Clear Santa stand "open Field" rum also nutzte ich das Fenster,

    nur das Fenster war kein Fenster....

    Es war gar nichts weder Fair Play noch sonst was,

    Santa hatte von mir 3 - 4 Salven Blei geschluckt ob er wollte oder nicht.


    Im Review sieht man eindeutig wie ich geaimt hatte, so ist mir auch unverständlich wie er nicht Umfallen konnte.


    Letzter Gedanke ist ADMIN ABUSE ich weiß solch eine Anschuldigung ist Hart,

    aber seht das Video an und macht euch eure eigene Meinung hierzu.



    In meine Augen ist Admin Abuse auch für solch eine Tolle Aktion(Event) undenkbar,

    man macht sich hier einfach einen Vorteil gegenüber andere.......



    Shame @ Santa @ Admin's @ GDZ

    Finde ich eine Klasse Aktion,

    Leider muss ich auch gestehen das der Post nur Troll ist da dieser Account hier auf GDZ bisher nur 1 Post hat und das ist dieser.

    Selbst vertretet ich stets das Argument der Purge, Töten oder getötet werden.


    grüße micha

    Ola, die Frage ist ob es Only ein Staff Shop ist oder ist der Shop ausgeweitet auf Autohandel?

    Eine Frage wie steht den Santa zum KOS? Achso kann mir egal sein hab dann einen Schlitten Woop Woop


    Der Medical Support / Der Militäry Support

    {MS}



    Seit geraumer Zeit streift sich der neu Zusammen gefügte Trupp {MS} durch Chernaus,

    der Trupp der sich in moment aus 4 Mitgliedern zusammenfügt ist "*meist" Friedlich.


    Anführer/Kopf der Gruppe:

    Sylux92  


    Mitglieder der Truppe;

    Lodige

    @jpl

    TheClown



    Medical Support:

    In der Regel reden wir mit den Leuten und bieten ihnen unsere Hilfe an mit Nahrung und Wasser,

    dennoch wenn nicht Reagiert oder eine Waffe gezogen wird, wird das Feuer eröffnet.

    Eigen Schutz steht für uns an oberster Stelle!


    Militäry Support
    Wir vom Trupp haben uns gemeinsam dazu entschieden Tishina unsere Treue zu schwören,

    egal ob wir Ausrüstung vorbei bringen oder einfach nur helfen Tishina in Stand zu halten.


    Bei Kampf Handlungen rund um Tishina oder wenn Tishina ruft werden wir uns SOFORT Ausrüsten und los ziehen,

    hierzu werden dann keine Fragen mehr gestellt sondern direkt Geschossen.



    *meist // ohne Gewähr

    Das kommt davon wenn man versucht mit dem anfangswerk von Profis weiter zu machen. Wenn ihr wo drauf oder rein wollt ruft mich. Ich verlange nur gefallen.

    Wir wollten nur gucken, hahaha nicht Raiden aber war eine lustige Aktion hihi

    Tag 5


    Die Aufrüstung


    Nach dem ich die Nacht in dem Schuppen überstanden hatte sah ich was so unbequem war in der Nacht,

    ich wollte ja auch kein Licht machen um von jemanden vllt enteckt zu werden.

    Die Nacht war aufregend genug, da oft genug Geräusche außerhalb des Schuppen zu hören waren,

    zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht ob es ein Pappet Wölfe oder sogar ein Überlebender war.


    Jedenfalls die Nacht ging auch mal rum und ich kam mit heftigen Kreuz Schmerzen auf,

    lag wohl an dem Metallblech worauf ich gelegen hatte.

    Dies kam mir ganz gelegen den ich wollte ja in der Base sowieso einen Locker aufstellen,

    dennoch ging es erstmal vor den Schuppen um die Lage zu Checken.


    Es war ruhig vllt zu ruhig daher wagte ich mich in die Stadt und Suche nach anzeichen eines Überlebenden,

    da ich nichts fand was auf eine weitere Person hindeutete machte ich mich auf dem Weg zum Schuppen zurück.

    YES das Blech lag noch da.

    Es war Sperrig Scharf Schwer und einfach nur bescheiden zu tragen,

    zum Glück hatte ich immer noch meine Handschuhe an die mich schützen.

    Der weg zog sich ins unerwartete, das Gewicht schlägt doch ordentlich rein von so einem Blech.


    Naja an der Base angekommen grübbelte ich gleich mal in meinen Kisten und suchte die Kombizange um das Blech zu verarbeiten,

    das Ding war recht fix zusammen geschustert und macht sich ganz Ordentlich in der Base.

    Endlich konnte ich nun mal meine Kleidung Ordentlich verstauen.


    Ganz erbicht von dem Locker rannte ich wieder in die Stadt und suchte ein weiteres,

    vllt hatte ich Glück und fand noch eins, so dachte ich zumindest.


    Leider war dem Nicht so so ging ich weiter ins Nachbar Dorf,

    dort hatte ich eines Gefunden dennoch da das dass Nachbar Dorf war erstreckte sich der weg nun ins Unendliche.

    Ich schleppte das Blech gefühlt den ganzen Tag, wohl ein Ordentliches Ziel dachte ich mir die ganze zeit dabei,

    dennoch weder ein Schuss noch ein Pappet Interessierte es.

    Perfekt nun stehen 2 Locker in der Base und die Ordnung Gewinnt nun Überhand.


    Rob


    Als ich den letzten Locker aufstellte hörte ich vor der Base Schritte,

    ganz in Adrenalin Rausch verschanzte ich mich in der Base und lauschte.

    Die Tür ging auf, ich bekam den Schreck meines Lebens und feuerte das Ganze Magazin Leer in einen Überlebenden.

    Der Überlebende ging zu Boden und ich tastete mich langsam an ihn ran,

    das Gesicht kommt mir bekannt vor daher schob ich seine Maske von seinem Gesicht ab.


    Oh Nein es war Rob, ich führte sofort erste Hilfe durch gab ihm Pillen gab ihm mein Blut,

    dennoch seine letzten Worte waren noch "Vergesse mich Nicht, und achte auf dich. Hörst Du!"

    Dieser Tag Dieses Ereignis traf mich wie ein Faust Schlag ins Gesicht so entschloss ich mich nichts weiteres Heute mehr zu machen.

    Leider kann ich meine Trauer nicht ewig in mir Tragen den das Leben geht weiter.


    Nach ein paar Stunden lag sein Körper immer noch da und ich wartete das er aufersteht,

    leider passierte das nicht, mit Tränen in den Augen zog ich ihn aus der base und Schaufelte ein Loch.

    Natürlich kannst du dir Denken was ich mit dem Loch betreibe,

    ich lege Rob rein, schließe ihm die Augen legte seine Waffen dazu und Salutierte vor seinem Leichnam.

    Seine Mimik strahlte immer noch blankes entsetzten aus und ich beginne das Loch zu zu schütten,

    das Gesicht wird mir wohl noch lange in Erinnerung bleiben und somit für Schlaflose Nächte sorgen.


    Nahrungs Kanppheit & Halber Tot



    Nach dem ich Rob vergraben hatte ging ich in die Base zurück und schmollte vor mich dahin,

    musste wohl irgendwann eingeschlafen sein vor lauter Selbst Mitleid.

    Als ich aufwachte Knurrte mein Magen Ordentlich,

    da viel es mir ein nach dem gestrigen Ereignis hatte ich nichts mehr gegessen wie soll man den auch?

    Die Anstrengung und das mit Rob ließ mir jeden Hunger fern bleiben,

    aber ich musste was Essen sonst Kippe ich hier noch um.


    Da in der Kiste ist noch ein Topf mit der Aufschrift "Rob"

    mir tut es im Herzen weh in seinen Sachen rum zu wühlen dennoch ich hab Hunger.

    Ah der Schlingel hat noch Fett gehortet war für ein Schlaues Kerlchen,

    ich schling alles runter was da war und ich spürte wie mein Magen Arbeitete.


    Er Arbeitete zu stark ich bekam Blähungen und spürte wie er Kribbelt,

    was war das nur für ein Fleisch hoffentlich keines von einem Pappet.

    Daher entschloss ich lieber Antibiotika einzunehmen, Vorsorge und so.


    Mein Hals wurde immer trockener ich bekam fast keine Luft mehr so war mein Hals trocken,

    also Trank ich Wasser aus der Feldflasche und von da an merkte ich das was nicht stimmte.

    Ich hatte nicht mal den ersten Schluck richtig genommen schon kam der große drang mich zu Übergeben,

    die Feldflasche zur Seite geworfen und ab in die Ecke ja nicht auf die Ausrüstung Reiern.


    Nach dem ich mich aus gekotzt hatte versuchte ich mich langsam wieder aufzupeppen,

    Langsam versuchte ich wieder was zu mir zu nehmen immer mit der Gefahr mich erneut zu Übergeben.

    Aber es klappte Langsames Essen und trinken schickte mich wieder zurück in das Reich der Lebenden.


    Militäry Begenung


    Ich war nun wieder soweit fit es vergingen nur 2 Tage bis ich das gekränkel von mir abgeschüttelt hatte.

    Um den Tag zu nutzen da die Sonne erst aufging entschloss ich mich die Militäry Base in der Nähe zu erkunden,

    es lag einiger maßen gute Ausrüstung rum.


    Als ich zu den Baracken kam sah ich schon das was nicht stimmte,

    die Türen standen offen und Pappets lagen erledigt vor der Tür.

    War war hier Passiert ich hörte keine Schüsse aber ich wunderte misch schon das es so Still war.


    Naja in der Baracke nahm ich erstmal die Feldflasche und trank ein kräftigen Schluck,

    um die Baracke waren einige Büsche so bemerkte ich schnell das Jemand hier rumschleicht.

    Ich fragte wer da sein und das er sich ergeben solle,

    erstaunlicher weiße bekam ich sogar eine Antwort.


    Völlig Perplex von der Antwort ging auf einmal alles Ganz Schnell und der Überlebende stand neben mir,

    wir Unterhielten uns tauschten uns aus und Handelten Ausrüstung.

    Der Überlebende stellte sich mir als "Max" vor, da ich eigentlich schon gut Ausrüstung gesammelte hatte entschloss ich mich den Unbekannten Fremden zu Vertrauen und zu helfen.


    Daher gab ich ihm eine Waffe sowie ein Magazin mit der Anmerkung sollte er die Waffe jetzt laden wird er Sterben,

    ich versicherte ihm mit Nachdruck das ich nicht an einem Blut gemetzel Interessiert bin dennoch möchte ich nicht von meiner eigenen Waffe erschossen werden.


    Nachdem wir uns austauschten und uns verabschiedeten wanderte ich weiter Richtung Norden zum NWA,

    ein Blick ging immer wieder zurück nicht das mich der Fremde verfolgte oder Rücklings erschießt.


    Zoppel 's Shop


    Der NWA war erreicht die Situation recht undurchsichtig, alle Türen waren auf viele Pappets lagen auf der Erde.

    War hier vorging wusste wohl nur Gott,

    meine Ansicht war ganz klar raushalten aus dem ganzen hier so entschloss ich mich nur die Türme zu besteigen.


    Auf der Turm Runde wenn man es so nennen kann kam ich noch durch die Zeltstadt durch wo ich wie durch ein wunder über eine neue Waffe stolperte.

    Volles Magazin mit Visier, hmm komisch.


    Mir war die Situation mir der Waffe ein wenig zu merkwürdig daher lief ich wieder in den Wald Richtung Norden,

    die Gegend kam mir bekannt vor daher folgte ich der Strom Leitung.

    Perfekt ich wusste wieder wo ich war beim Zoppel seinem Shop,

    ich wusste zu der Zeit nicht ob jemand zuhause war daher klopfte ich mal.


    Als die Tür aufging und mich Priester_Murphy begrüßte kam mir ein kleines Deja vu,

    Da ich eigentlich nicht geplant hatte hier einen Stopp einzulegen gab ich Murphy die Ausrüstung die ich nicht brauchte.

    Ein paar Magazine ein Bisschen Munition wechselten so den Besitzer,

    er fragte mich zwar immer ob ich auch was brauchen könnte dennoch musste ich immer es verneinen.

    Den soweit hatte ich ja alles, daher sagte ich zu ihm sehe es als ein Geschenk an.

    Meine Base war ja gut gefüllt und nach Rob's verscheiden hatte ich leider nun mehr Platz als mir Lieb war.


    Wir kamen so ein bisschen ins Plaudern und so erzählte mir Murphy das sich er später in Cherno mit Lodige treffen wollte,

    ich fragte ihn ob ich mich ihm anschließen dürfe und so zu meinem Freund Lodige zurück kehren könnte.

    Nach dem ich mein restliche Ausrüstung in der Base verstaute macht ich mich schon auf den Weg in den Süden.


    Gefährliche Pillen


    Wir traffen uns alle zusammen in einem Hochhaus wo wir eine fremde Base enteckten,

    da war wohl schon jemand den die Base hatte markante anzeichen von Banditen.

    Plötzlich sagte Lodige er hätte Pillen auf dem Boden gefunden die er aus seiner Jugend kenne.

    er meinte sie helfen uns besser Konzentrieren zu können also nahmen wir sie ein.


    Ledeglich Murphy schlug die Pillen aus da er nichts von den Ganzen Pharma Zeug hält,

    nach kurzem flüsterte Lodige komisches Zeug und mir war bewusst das was nicht stimmte.

    Er ging auf das Geländer des Balkons zu und ich Schrie noch Lodige Pass auf,

    da kam nur ein Krankes komisches Gelächter und er ging weiter und viel.


    Es mag sich jetzt komisch anhören dennoch musste wohl ein ähnliches Ereignis mit mir Passiert sein,

    nachdem Lodige viel oder Sprang war bei mir nur noch alles verschwommen und ich hörte Murphy nur noch ganz Dumpf als wär er ganz weit weg.

    Nach einem kurzen Augenblick der Dunkelheit erwachte ich an der Küste bei einem Kran,

    was war Passiert wie komme ich hier her.


    Ich schaute mich um und sah am Himmel nur was weg fliegen, war es ein Vogel war es eine Drohne ich konnte es nicht sagen,

    dennoch stehe ich nun wieder hier wie schon zu oft.

    Mitten in der Verzweiflung versuchte ich mich zu Orientieren und einen klaren Gedanken zu finden,

    ja es musste Cherno sein der Kran kommt mir bekannt vor.


    Ohne zu wissen ob meine Vermutung Richtig ist ging ich los wo ich dachte in der Richtung müsse der Brunnen sein.

    nachdem ich mich am Brunnen aufgetankt hatte und meinen Durst gestielt hatte ging ich weiter.

    Weiter in Richtung der Base die wir gerade Besuchten.


    Komischerweise war Lodige bereits hier, wie kommt er hier her ich habe ihn doch fallen Gesehen,

    daher Checkten ich und Lodige die Front Seite des Gebäudes.

    Ja hier lagen 2 Leichen nach genauerem hinsehen merkten wir das dass unsere Leichen waren,

    uns kam ein schauer über den Rücken und wir rüsteten unsere Kleidung und Waffen wieder aus.


    Da uns nun ein Unerträglicher Hunger begleitete beschlossen wir die Leichen zu zerstückeln und zu Essen nach dem es gebraten wurde.

    so machten wir ein Feuer und Brateten das Fleisch und das Fett über dem Feuer.

    Allein der Gedanke das wir uns gerade selbst essen ließ das Fleisch gleich anderster Schmecken,

    auch Lodige merkte das das Fleisch irgendwie anderster Schmeckte aber wir schoben es darauf das wir nicht Fit sind das wir verwirrt sind möglicherweise vllt sogar ein bisschen verrückt.


    Das Lachen im Kugelhagel


    Nachdem wir uns Sat gegessen hatten gingen wir weiter auf der Suche nach Murphy,

    wo war nur Murphy hingekommen?

    Wir durchstreiften einige Häuser bis wir auf eines Stießen das verschlossen war,

    Lodige und ich lauschte aber hörten nichts so flüsterten wir "Murphy bist du es?"

    Man Merkte Murphy seinen Schreck an den er war sehr skeptisch uns gegenüber und fragte wie es uns gehe,

    nachdem wir Murphy alles erzählten schüttelte er nur den Kopf aber sagte uns nicht warum.


    Nun waren wir alle 3 wieder zusammen als Plötzlich eine Schießerei in der Stadt ausbrach,

    wir hörten Schall gedämpfte Schüsse Groß Kalibrige Waffen so entschlossen wir uns hier in Sicherheit zu bleiben.

    Plötzlich kam in mir ein Lachen auf das ich verdrängte den eine lustige Situation war das bestimmt nicht.


    Auch Lodige fing nun zu Lachen an, ich konnte es nicht zurück halten und auch mir kam das lachen aus,

    was war nur mit uns los, warum Lachten wir in einem Kugelhagel vor der Türe.

    Murphy berichtete uns das es schon Mythen hörte das das Menschenfleisch komische Sachen mit den Leuten mache,

    er war sich nicht sicher daher sagte er uns gegenüber nichts.


    Nun saßen wir zu Dritt in dem Haus 2 Lachten als hätten sie eine Ganze Flache Lachgas Inhaliert und Murphy versteckte sich unter dem Tisch und hielt sich die Ohren zu.

    Um Murphy nicht weiter zu gefährden deutete ich Lodige zu das wir lieber gehen sollten,

    wir zogen uns an Ort und stelle aus vielelicht könnte Murphy was von der Ausrüstung brauchen wenn wir nicht mehr sind.


    Also gingen wir nun bis auf die Unterwäsche bekleidet vor die Tür,

    auch ich trennte mich von Lodige den eine erneute Leiche eines Freundes konnte ich nicht sehen.

    So ging ich auf ein Hochhaus und lachte immer noch Herzhaft, ich wusste nicht warum.

    Mir war ja bewusst das ich nun Sterben muss den nur so konnte mein Freund Überleben das muss wohl das Fleisch sein das dass mit mir macht,

    als ich dann oben auf dem Dach stand sah ich nochmals in das Haus wo Murphy war.


    Winkte er mir oder täuschte ich mich, naja egal es ist nur ein kleiner Schritt.


    Die Drohne


    Erneut bin ich wieder hier an der Küste da wo der Kran ist, irgendwie gewöhnt man sich an das Gefühl aber warum man immer wieder aufwacht ist mir Schleier haft daher schaute ich gleich wieder nach oben in den Himmel.

    Da war es wieder was kleines Schwarzes war ganz Schnell weg flog, leider konnte ich es wieder nicht genau erkennen,

    zumindest kenne ich die Umgebung wo ich aufwachte daher wieder zum Brunnen und Trinken.


    Nachdem ich mich gestärkt hatte ging ich wieder zu Murphy und klopfte,

    er sah mich erstaunt an aber stellte keine Fragen mehr.

    Ich sagte nur zu ihm ich weiß auch nicht warum oder wie, daher ging ich zu dem Platz wo noch meine Klamotten lagen und kleidete mich wieder ein,

    wo war nur Lodige hatte er es nicht geschafft?

    Oder läuft er noch in Cherno rum als eine lachende Figur.


    Das wird wohl bis morgen warten müssen es wird Nacht und der Tag war Ereignis reich genug so legten wir uns auf den Boden und versuchen zu Schlafen.


    Auch wir das neue Team von GDZ der "Medical Support" oder "Militäry Support" stehen dir gerne zur Hilfe meld dich bei bedarf


    Und Willkommen zurück.

    Moin auch ich werde mich mal dazu melden.


    Da ja Leon bzw. wie er sich jetzt nennt Milchflosse meinte ich hätte ihm aus dem Team geekelt.

    Daher meine Ansicht hierzu.


    Naja wie schon einige hier Schrieben es gibt eine "Heilige Grenze" was im TS besprochen wird bleibt auch darin.


    Aber dann im TS zu Spionieren da man sonst kein Ordentliches Fight hin bekommt bzw keine Spieler findet ist ein NoGo,

    Persönlich würde ich den Ganzen Server aufrufen den Spieler zu Jagen den Spieler zu Töten die Basen zu Belagern ggf. zu zubauen damit der Spieler ja nie mehr auf die Ausrüstung zugreifen kann.

    Dein Spiel Stil den du hier vertrittst eilt dir mittlerweile weit vor raus.

    Nicht alle haben die Ehre bisher gehabt dich kennen zu lernen,

    dennoch wie ich schon erwähnt habe eilt dir dein Ruf weit vor raus.


    Jedenfalls Leon ist so ein Mensch der immer Fighten will dennoch selbst nichts dazu beitragen will,

    in meinen Augen ist er eher ein Spieler für die BattleRoyal Spiele.

    Das ist jedoch meine Persönliche Meinung daher tut das nichts zur Sache.

    Zurück zur eigentlichen Sache,

    sollte der Fall eintretten das der Leon gestorben ist haben "wir" uns als Team auf den Weg gemacht um ihn zu Versorgen Essen & Trinken sowie Waffen.

    zu 90% waren dann seine Aussagen "Muss jetzt Off" ohne sich zu bedanken bzw. sich Ordentlich zu verabschieden.


    Als Team haben wir uns dann entschlossen durch ein weiteren Negativ vor fall seiner seits ihn auszusortieren,

    Milchflosse meinte ja einen Überlebenden einzuladen zum Handel.

    Er Hatte zudem von dem Überlebenden verlangt extra zu ihm zu kommen,

    nach kurzem Gespräch hatte er ihn dann ohne Worte vor der Base des Teams erschossen...

    Da wir als Team solch ein Ars... Verhalten nicht Dulden haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen.