• Wie geht es weiter? 5 1
Aktuell:  

Autor: smurfi Thema: Wie geht es weiter?  (Gelesen 16192 mal)

Offline pjsaltmaster

  • Spender
  • Zombie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Bohnen: + 0 / - 0
  • Abzeichen: 3
    Spender
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: pjsaltmaster
  • Registriert: Mär 2015
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #30 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 12:57 Uhr »
Ich denke auch, dass die Variante mit dem Spendenbarometer gut funktioniert.

Zum Thema Steuerrecht:

Zitat Wikipedia: "Spenden an gemeinnützige Organisationen, politische Parteien oder unabhängige Wählervereinigungen sind in Deutschland steuerlich abzugsfähig. "(http://de.wikipedia.org/wiki/Spende)

D.h. Spenden an eine gemeinnützige Organisation kosten in dem Sinne dann keine Steuern. Aber ob dies hier im steuerrechtlichen Sinne eine gemeinnützige Organisation ist weiß ich nicht.
Spenden von Privatperson zu Privatperson wie z.B. Twitch Tv Donations sind wohl eigentlich eher als Schenkung zu bezeichnen und auch steuerfrei.

Offline Chowzilla

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 404
  • Bohnen: + 470 / - 25
  • Abzeichen: 6
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 16%
    • Ingame: Chow
  • Registriert: Jul 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #31 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 13:38 Uhr »
Ein Spendenbarometer wäre wirklich sehr gut, denke ich.

 (y)

Offline Mönchkörper

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 241
  • Bohnen: + 253 / - 9
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Moench
  • Registriert: Aug 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #32 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 13:43 Uhr »
Habe gerade mit unserer Steuerabteilung gesprochen. Die heben den Finger und sagen, dass es am besten über einen Verein abgewickelt werden sollte. Wenn das Geld auf eine Privatperson läuft, könnte das zu Problemen bei der Einkommenssteuer führen

Offline GymBeam

  • Kämpfer
  • *
  • Beiträge: 65
  • Bohnen: + 30 / - 1
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 1%
    • Ingame: =]DZ4A[=GymBeam
  • Registriert: Jun 2014
    • DayZ4All Clan
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #33 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 13:54 Uhr »
Habe gerade mit unserer Steuerabteilung gesprochen. Die heben den Finger und sagen, dass es am besten über einen Verein abgewickelt werden sollte. Wenn das Geld auf eine Privatperson läuft, könnte das zu Problemen bei der Einkommenssteuer führen

Vielleicht gehört das nun in einen anderen, separaten Topic aber wenn das Geld direkt auf den Server gespendet wird (bei Vilayer und Fragnet weiß ich das es so ist), dann geht das Geld ja nicht auf eine natürlich Person über. Als Accountinhaber habe ich ja auch keine Befugnisse das Geld zu transferieren.

Grundsätzlich würde ich auch nicht für Server auf ein privates Paypal-Konto spenden. Das gibt nur kuddelmuddel.
Join

Franziska

  • Gast
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #34 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 14:02 Uhr »
Habe gerade mit unserer Steuerabteilung gesprochen. Die heben den Finger und sagen, dass es am besten über einen Verein abgewickelt werden sollte. Wenn das Geld auf eine Privatperson läuft, könnte das zu Problemen bei der Einkommenssteuer führen

Genau das meinte ich :)

Offline Sahne

  • Zombie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Bohnen: + 0 / - 0
  • Abzeichen: 2
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: HarrySahne
  • Registriert: Mär 2015
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #35 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 15:10 Uhr »
Was die freien Slots angeht bin ich auch sehr skeptisch. Bei möglicherweise hunderten Einzelspenden wären irgendwann keine normalen Slots mehr frei. Oder Nicht-Spender müssten permanent gekickt werden um Platz zu schaffen.
Grundsätzlich sollte eine Unterstützung komplett freiwillig und gleichzeitig ohne Vorteile möglich sein.
Was eine "Verflichtung" über mehrere Monate angeht: Wer überprüft denn dass dies eingehalten wird? Verpflichtung und Spende sind sowieso 2 Begriffe die nicht miteinander vereinbar sind.

Das mit den freigehaltenen Slots kenne ich noch aus CS:S. Da war es so, dass auf einem Server von einer bestimmten Community 2-3 Slots freigehalten wurden, für angemeldete Member. Also von meinetwegen 50 Slots sind 40-45 komplett frei und 5-10 Slots sind reserviert falls der Server voll ist für Leute, die sowas wie einen Premium-Acc haben bzw. sich dazu bereit erklären längerfristig (so ein Jahr zum Beispiel) einen bestimmten Betrag zu geben zum Beispiel ab 20€ oder so.
Ist ja nur ein Vorschlag.

Mit den Spenden und "sich verpflichten" meinte ich es so, dass man von selbst anbietet (so wird es bei uns im Fussballverein mit der Mannschaftskasse gemacht), dass es eine längerfristige Einzugsermächtigung über einen gewissen Betrag pro Monat gibt.
« Letzte Änderung: Freitag, 20.Mär 2015 - 15:13 Uhr von Sahne »

Offline Hummes79

  • GermanDayZ VIP
  • Legende
  • *
  • Beiträge: 838
  • Bohnen: + 213 / - 67
  • Abzeichen: 5
    500 Beiträge
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Mr.HuMMes
  • Registriert: Okt 2013
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #36 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 15:24 Uhr »
Ja, das mit den Slots kenne ich auch. Allerdings wird das schwer umzusetzen, wenn es denn überhaupt schon möglich ist derzeit.

Naja, sich für eine Spende verpflichten gibt aber keine Sicherheit da derjenige das jederzeit einstellen kann. Würde also nicht mehr Sicherheit geben als wenn er sich nicht verpflichtet.

Offline Gundral

  • GermanDayZ VIP
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 437
  • Bohnen: + 354 / - 4
  • Abzeichen: 5
    Tishina
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 12%
    • Ingame: Gundral
  • Registriert: Dez 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #37 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 15:48 Uhr »
Das sinnvollste wäre die Spenden für ca. 1/2 Jahr gleich auf einmal ein zu kassieren um etwas Sicherheit zu haben.

Allerdings kann es auch sein das man so einige "Grossspender" vergrault.

Wenn jemand nun bereit wäre zum Beispiel irgendwas zwischen 40 und 100 Euro im Monat zu zahlen ist das ja schön und nett, allerdings wird aber kaum jemand gleich 240-600 Euro herumliegen haben damit gleich die ersten 6 Monatsraten bezahlt werden könnten....

Ist also eine Grat-Wanderung zwischen Sicherheit und Realisierbarkeit  :o

Das mit den Slots hat natürlich auch wieder Nachteile:
Du kannst nicht jedem Spender einen Slot reservieren und wenn dies erst aber einer bestimmten Betragshöhe zum Zuge kommt kannste somit auch wieder die "kleineren" Spender vergraulen.

Habe mir das auch schon überlegt und muss sagen: Solange die Admins und Mods keine Slots haben sollten Spender das auch nicht bekommen.
Spender liefern ja eigentlich "nur" Geld während unsere Jungs in Grün und Rot ihre Freizeit opfern.




Intel Core i7-4790K mit 4.00GHz
16 GB DDR3 1600MHZ
NVIDIA GeForce GTX 970
16GB RAM
250 GB SATA 3 SSD
2.0 TB SATA 3 HDD
Microsoft Windows 8.1

Offline Eudaimonie

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 327
  • Bohnen: + 54 / - 2
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 3%
    • Ingame: Beginner
  • Registriert: Apr 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #38 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 16:06 Uhr »
Spender liefern ja eigentlich "nur" Geld während unsere Jungs in Grün und Rot ihre Freizeit opfern.

Wenn ich arbeite und Geld verdiene, opfere ich ja auch meine Freizeit (ohne Arbeit haette ich ja mehr Freizeit) :P

Ich denke, wer spenden will um der Community was gutes zu tun, der spendet auch, ohne Spezialrechte (wie z.B. freier Slot, etc.).

Wer sich mit der Spende nur profilieren will, der wird vermutlich sowieso nicht laengerfristig zahlen..

Ich wuerde es extrem schade finden, wenn man in einer Community mit tausenden Mitgliedern keine 55 Nasen finden wuerde, die regelmaessig 5 Euro Spenden wollen.

Offline Mönchkörper

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 241
  • Bohnen: + 253 / - 9
  • Abzeichen: 5
    Spender
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 8%
    • Ingame: Moench
  • Registriert: Aug 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #39 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 16:13 Uhr »
Die Spende soll sein was sie ist. Eine Spende ohne dabei einen Gegenwert zu verlangen. Wobei man den ja sogar bekommt durch den Spielspass in der Community. Aber darüber hinaus sollte es das gewesen sein.

Ich wiederhole mich hier noch mal. Das ist ne riesen Community und es gibt eine Spendenhistorie. Die Verhandlungsmacht durch die Community sowie deren eigener Beitrag durch Spenden sollte reichen um 1-2 Server gemietet zu bekommen.

Offline smurfi

  • PHP-Skriptjunkie
  • GermanDayZ VIP
  • Legende
  • *
  • Beiträge: 1794
  • Bohnen: + 720 / - 16
  • Abzeichen: 8
    Tishina
    Spender
    500 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 20%
    • Ingame: smurfi
  • Registriert: Aug 2012
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #40 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 16:43 Uhr »
Das mit der Einkommenssteuer durch Privatpersonen ist in der Tat so ein Ding. Vereinsgründung etc. noch ein ganz Anderes. Im Endeffekt ist die beste Lösung direkt beim Serververtreiber zu spenden.

Online sqeezor

  • Spender
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 421
  • Bohnen: + 416 / - 14
  • Abzeichen: 5
    Dreijähriges Jubiläum im Forum
    Spender
    50 Beiträge



Mehr ...

  • Aktivität: 10%
  • Likes/Beiträge: 15%
    • Ingame: Sqeez
  • Registriert: Feb 2015
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #41 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 16:53 Uhr »
Vielleicht muss man auch mal die gründe aufzählen die für spendenbasierte server sprechen.
weil wenn sie sich nicht von den public abheben macht ein spendenserver keinen sinn.
ich bin leider in der hinsicht zu neu in der dayz szene um das sachlich auf zu listen.
spontan kommt mir hier "nur" folgendes in den sinn:
Private hive
toller server support
mitsprache recht der comm in etwaigen einstellungen ??? Zeitzone/ zeitverschiebung
whiteliste
checken von fairness (antihack)

Bitte mal von jemandem von euch sauber auflisten WAS die server von andern abhebt.
so ist das spenden und spielverständnis auch anders anzusehn.
heisst ja nicht das so alles friede freude eierkuchen spieler sind dann.... aber evtl überlegt man sich das undurchdachte kos ab und hat so ne comm die bestens auf hardcore KI zombie horden gewappnet ist ^^.

Offline Germaniac

  • Überlebender
  • *
  • Beiträge: 3
  • Bohnen: + 0 / - 0
  • Abzeichen: 2
    Erster Beitrag
    Einjähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 0%
    • Ingame: Germaniac
  • Registriert: Nov 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #42 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 23:36 Uhr »
Also ich finde es nicht gerade selbstverständlich, fast DREIHUNDERT EURO MONATLICH für ingesamt 150 Slots zu berappen nur um etwas spielen zu können, was man schon gekauft hat. Das zeigt sehr gut, wie enorm die Communities mit diesem Spiel gemolken werden, das muss ein riesen Geschäft sein. Der Traffic pro Monat für die 150 Slots beläuft sich auf höchstens 4 TB, realistisch wohl eher so 1 TB pro Monat. Klingt viel, kostet 1 EUR. Natürlich müssen auch die Rechner bezahlt werden und die Leute, die den Server warten - aber fragt sich keiner, wieso man noch immer keine eigene Serversoftware für DayZ bekommt? Ich würde das gerne mal im LAN spielen, so ganz ohne Lag, privat und ganz alleine. Der Server sollte auch kein Steam brauchen, reicht doch, wenn die Clienten das haben. Geht aber nicht. Dabei gibts z.B. auf Steam so viele dedicated server für andere Spiele. Ich glaube, wenn das mal thematisiert wird, sinken auch die Preise für die Server wieder, ganz indirekt  O:-)

Offline Freeezy

  • GermanDayZ VIP
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 598
  • Bohnen: + 173 / - 22
  • Abzeichen: 6
    500 Beiträge
    50 Beiträge
    Erster Beitrag



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 5%
    • Ingame: Freeezy
  • Registriert: Aug 2012
  • Hauptsache Gesund
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #43 am: Freitag, 20.Mär 2015 - 23:41 Uhr »
Die Preise sind wirklich eine Frechheit und ich verstehe auch nicht warum Bohemia sowas unterstützt .

Für knapp 300 Euro im Monat bekommt man nen Root da kann ich 10 Dayz -Server laufen lassen

Offline N4ttl

  • Frau an Board
  • Zombiejäger
  • *
  • Beiträge: 186
  • Bohnen: + 133 / - 36
  • Abzeichen: 4
    50 Beiträge
    Erster Beitrag
    Dreijähriges Jubiläum im Forum



Mehr ...

  • Aktivität: 0%
  • Likes/Beiträge: 4%
    • Ingame: N4ttl
  • Registriert: Mär 2014
Re: Wie geht es weiter?
« Antwort #44 am: Samstag, 21.Mär 2015 - 01:04 Uhr »
Die Preise sind wirklich eine Frechheit und ich verstehe auch nicht warum Bohemia sowas unterstützt .

Für knapp 300 Euro im Monat bekommt man nen Root da kann ich 10 Dayz -Server laufen lassen

Bohemia verdient bei jedem vermieteten Server mit. Deswegen unterstützen die das.